20 Zwangsversteigerungen in Lünen

Doppelhaushälfte
59077 Hamm

Verkehrswert

60.000 €

Wohnfläche ca.

80 m²

Grundstücksgröße ca.

385 m²

Mehrfamilienhaus
44577 Castrop-Rauxel

Verkehrswert

185.000 €

Wohnfläche ca.

233 m²

Mehrfamilienhaus
45661 Recklinghausen

Verkehrswert

307.000 €

Wohnfläche ca.

643 m²

Grundstücksgröße ca.

965 m²

Immobilien in Lünen

Die ehemalige Hansestadt Lünen misst rund 86.000 Einwohner und liegt zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Die nächst gelegenen Städte sind Dortmund sowie Recklinghausen. In früheren Jahren war Lünen vor allem für Bergbau bekannt, hat sich inzwischen aber zum beliebten Wohnort gemausert.

Kulturstadt Lünen

Es war im neunten Jahrhundert, als Lünen erstmals erwähnt wurde. Der Stadt kam ihre verkehrsgünstige Lage zugute, sodass bald auch das Stadtrecht heraussprang. Wichtigkeit erlangte Lünen jedoch insbesondere aufgrund der Wallfahrtskirche mit ihrem Gnadenbild Unserer Lieben Frau von Lünen-Alt. In der Neuzeit war Lünen dann Handelszentrum und bald auch zum Industrie- und Bergbaustandort.

Wer heute zu einer Zwangsversteigerung nach Lünen reist, kann sich sowohl das Wallfahrtsbild aus dem Jahr 1260 ansehen als auch alte Fachwerkgebäude sowie die Zeugnisse vergangener Montanindustrie bewundern. Architektonisch spannend ist das so genannte „Ufo“ des Architekten und Designers Luigi Colani.

Wirtschaftlich befindet sich Lünen im Strukturwandel. Wo früher Bergbau relevant war, sind es mittlerweile Unternehmen aus einer Fülle von Branchen wie der Glasproduktion, Backwarenherstellung oder auch Recycling und Softwareentwicklung.

Mit dem Zug erreicht man Zwangsversteigerungen in Lünen lediglich regional. Darüber hinaus liegt die Stadt direkt an der Autobahn A2 sowie an den Bundesstraßen B54 und B236.

Zwangsversteigerungen in Lünen

Zwangsversteigerungen in Lünen zeigen eine Stadt mit großen Preisunterschieden. Wem der Sinn nach einem Schnäppchen steht, der versucht es eher in Lünen-Süd oder in Stadtteilen wie Brambauer. Gehobenes Wohnen findet hingegen in Nordlünen und Alstedde, aber auch in Teilen von Niederaden statt.