72 Zwangsversteigerungen in Gelsenkirchen

Eigentumswohnung
45888 Gelsenkirchen

Verkehrswert

35.000 €

Wohnfläche ca.

105 m²

Einfamilienhaus
45886 Gelsenkirchen

Verkehrswert

179.000 €

Wohnfläche ca.

174 m²

Mehrfamilienhaus
45891 Gelsenkirchen

Verkehrswert

143.000 €

Wohnfläche ca.

265 m²

Grundstücksgröße ca.

412 m²

Einfamilienhaus
45968 Gladbeck

Verkehrswert

150.000 €

Wohnfläche ca.

104 m²

Mehrfamilienhaus
45661 Recklinghausen

Verkehrswert

307.000 €

Wohnfläche ca.

643 m²

Grundstücksgröße ca.

965 m²

Immobilien in Gelsenkirchen

Wer sich für Zwangsversteigerungen in Gelsenkirchen interessiert, befindet sich im Herzen des Ruhrgebiets. Sowohl Essen als auch Bochum und Herne sind nur wenige Kilometer entfernt. In früheren Jahren wurde Gelsenkirchen als „Stadt der 1.000 Feuer“ bezeichnet, was mit den Kokereien zu tun hatte. Von der langjährigen Bergbauindustrie ist jedoch nicht mehr viel übrig geblieben, sodass es sich heute um eine Dienstleistungsstadt mit rund 260.000 Einwohnern handelt. Gelsenkirchen befindet sich in NRW.

Ruhrmetropole Gelsenkirchen

Wenngleich Gelsenkirchen vor allem mit der Montanindustrie assoziiert wird, existierte die Stadt bereits um das Jahr 1000. Seinerzeit wurde der heutige Stadtteil Buer erwähnt, während der Name Gelsenkirchen auf das 12. Jahrhundert datiert ist. Der Aufstieg Gelsenkirchens erfolgte mit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert. Überregional bekannt ist vor allem der Fußballverein Schalke 04.

An Unternehmen finden sich heutzutage mehrere Energieversorger sowie Raffinerien in der Stadt. Darüber hinaus hat ein großer Wasserversorger seinen Sitz in der Stadt und auch Immobiliendienstleister und ein Sozialwerk gehören zu den großen Arbeitgebern. Darüber hinaus hat sich Gelsenkirchen einen Ruf als Solarstadt erarbeitet.

Für Zwangsversteigerungen in Gelsenkirchen erreicht man die Ruhrstadt über die Autobahnen A2, A40, A42 und A52 sowie die Bundesstraßen B224, B226 und B227. Mit dem Zug erreicht man die Stadt vor allem über regionale Verbindungen und innerhalb der Stadt existiert ein Straßenbahn- sowie U-Bahn-Netz.

Zwangsversteigerungen in Gelsenkirchen

Zwangsversteigerungen in Gelsenkirchen sind vor allem im grünen Stadtteil Buer beliebt. Besonders günstig sind Zwangsversteigerungen in Gelsenkirchen meist im Stadtteil Schalke, der bundesweit aufgrund seines Fußballvereins Schalke 04 bekannt ist. Ebenfalls viel Potenzial und günstige Preise sind in Bismarck sowie Neustadt und Ückendorf vorhanden. Spannend ist sicherlich auch die Solarsiedlung.