104 Zwangsversteigerungen in Soest

Wohn-/Geschäftshaus
59759 Arnsberg

Verkehrswert

337.000 €

Wohnfläche ca.

1.200 m²

Grundstücksgröße ca.

1.389 m²

Ein- bis Zweifamilienhaus
58706 Menden (Sauerland)

Verkehrswert

283.500 €

Wohnfläche ca.

238 m²

Grundstücksgröße ca.

1.060 m²

Einfamilienhaus
58708 Menden (Sauerland)

Verkehrswert

250.000 €

Wohnfläche ca.

202,12 m²

Grundstücksgröße ca.

761 m²

Immobilien in Soest

Soest ist eine Kreisstadt in Nordrhein-Westfalen und liegt zwischen Lippstadt und Unna. In dem Ort leben rund 47.000 Einwohner und profitieren unter anderem von der enormen Fruchtbarkeit der Soester Börde. Gesprochen wird Soest mit einem langen „o“, das „oe“ ist in diesem Fall ein Dehnungsvokal, der seit dem 17. Jahrhundert Teil des Stadtnamens ist.      

Hansestadt Soest

Soest wurde erstmals im Jahr 836 erwähnt und war während des Mittelalters eine der wichtigsten Handelsplätze Europas. Als Mitglied der Hanse verwaltete die Stadt sowohl das eigene Stadtgebiet als auch die umliegenden Gemeinden. Zur Bedeutung trugen auch Solequellen und das Vorkommen von Eisenerz bei, zudem lag Soest am Hellweg. 

So kam es, dass die Stadt über lange Zeit unabhängig war, jedoch in der Neuzeit nach und nach zur Agrarstadt abstieg, wovon bis heute die großen Gärten der Altstadthäuser künden. Soest erlebte bis zum Ende des 19. Jahrhunderts einen Abstieg, der vor allem durch die Ansiedlung mittelständischer Unternehmen sowie eines Güterbahnhofs gestoppt werden konnte.

Wer heute zu einer Zwangsversteigerung nach Soest gelangt, erfreut sich an diversen Gebäuden, die im Stil des Westfälischen Expressionismus gebaut wurden. Des Weiteren präsentiert sich die Altstadt mit jeder Menge Fachwerk und auch der älteste Gasthof Westfalens liegt in Soest. Die Kirche St. Petri ist zudem die älteste Kirche Westfalens und der St. Patrokli- Dom ist ein beeindruckendes Zeugnis der Romanik. 

Zu erreichen ist Soest unter anderem über die Autobahn A44 sowie die Bundesstraßen B1, B229 und B475. Des Weiteren existiert auch ein Bahnanschluss. 

Wirtschaftlich sind es die Mittelständler, die als Rückgrat der Stadt gelten, während prägende Großunternehmen fehlen.

Zwangsversteigerungen in Soest

Auf der Suche nach Zwangsversteigerungen in Soest offenbart sich ein regelrechter Flickenteppich, der in einer kreisförmigen Anordnung mit Wallstraßen und sternförmig in die Innenstadt verlaufenden Straßen besteht. 

Eher teure Wohngebiete befinden sich im Westen und Südwesten der Stadt, während der Süden in Richtung der Autobahn eher günstig ist. Sehr beliebt ist auch das Wohnen im eher dörflichen Meiningsen und Deiningsen.