30 Zwangsversteigerungen in Minden, Westfalen

Baugrundstück

31675 Bückeburg

Verkehrswert

8.600 €

Grundstücksgröße ca.

599 m²

Einfamilienhaus

31600 Uchte

Verkehrswert

95.000 €

Wohnfläche ca.

169 m²

Grundstücksgröße ca.

890 m²

Einfamilienhaus

31702 Lüdersfeld

Verkehrswert

5.751.140.000 €

Wohnfläche ca.

116 m²

Gewerbehalle

31600 Uchte

Verkehrswert

153.000 €

Grundstücksgröße ca.

9.750 m²

Einfamilienhaus

32457 Porta Westfalica

Verkehrswert

70.000 €

Wohnfläche ca.

107 m²

Grundstücksgröße ca.

1.107 m²

Immobilien in Minden

Knapp 82.000 Menschen leben im ostwestfälischen Minden, das bereits an der Weser und damit an der Grenze zu Niedersachsen liegt. Von hier ist es nicht weit bis Bielefeld und auch Hannover ist schnell zu erreichen. Bekannt ist Minden vor allem als Knotenpunkt zwischen Weser und Mittellandkanal.                   

Weserstadt Minden

Wer zu einer Zwangsversteigerung nach Minden reist, darf sich auf jede Menge Gebäude aus der Weserrenaissance freuen. Die Stadt gilt als sehenswert, was auch mit dem Mindener Dom zusammenhängt. 

Die vielen Bauwerke dokumentieren die Bedeutung, die bereits während des Mittelalters gegeben war. Die Bistumsgründung datiert auf das Jahr 800, Marktrecht, Münzrecht und Zollrecht auf 977. Minden war zudem Mitglied der Hanse und Sitz eines Fürstentums. In späteren Jahren war Minden vor allem Festungsstadt und militärisch bedeutend.

Zu den Sehenswürdigkeiten zählen die Museumszeile mit ihren Fachwerkhäusern sowie die alte preußische Festung und auch die Fischerstadt, unmittelbar an der Weser. 

Wer Zwangsversteigerungen in Mindenbesuchen möchte, wählt entweder die Schiene mit diversen regionalen Verbindungen sowie S-Bahn-Anschluss nach Hannover oder die Autobahnen A2 und A30 bzw. die Bundesstraßen B61 und B65 oder B482.

Die Wirtschaft der Stadt wird einerseits von Landwirtschaft, andererseits von Unternehmen aus Chemie- und Metallindustrie sowie einem bekannten Hersteller für Haushaltswaren geprägt.

Zwangsversteigerungen in Minden

Zwangsversteigerungen in Minden sind vor allem in der unmittelbaren Umgebung der Weser gefragt. Zu nennen sind sowohl die Innenstadt und die angrenzende Nordstadt als auch der Stadtteil Königstor mit dem beliebten Goethepark. Wer es ruhig mag, der entscheidet sich für Päpinghausen am Stadtrand oder auch Dankersen, wo es sehr ländlich zugeht.