20 Zwangsversteigerungen in Löhne

Einfamilienhaus
32049 Herford

Verkehrswert

315.000 €

Wohnfläche ca.

136 m²

Grundstück mit Wohnhaus
32278 Kirchlengern

Verkehrswert

116.000 €

Wohnfläche ca.

160 m²

Grundstücksgröße ca.

2.020 m²

Einfamilienhaus
32107 Bad Salzuflen

Verkehrswert

199.000 €

Grundstücksgröße ca.

1.295 m²

Einfamilienhaus
32108 Bad Salzuflen

Verkehrswert

320.000 €

Wohnfläche ca.

289 m²

Grundstücksgröße ca.

942 m²

Einfamilienhaus
32479 Hille

Verkehrswert

134.000 €

Wohnfläche ca.

141 m²

Grundstücksgröße ca.

1.108 m²

Zweifamilienhaus
32457 Porta Westfalica

Verkehrswert

38.000 €

Wohnfläche ca.

141 m²

Grundstücksgröße ca.

721 m²

Einfamilienhaus
32689 Kalletal

Verkehrswert

250.000 €

Grundstücksgröße ca.

1.049 m²

Garage
32657 Lemgo

Verkehrswert

4.900 €

Zweifamilienhaus
32657 Lemgo

Verkehrswert

288.000 €

Wohnfläche ca.

155 m²

Grundstücksgröße ca.

642 m²

Zweifamilienhaus
32657 Lemgo

Verkehrswert

340.000 €

Wohnfläche ca.

200 m²

Grundstücksgröße ca.

1.084 m²

Immobilien in Löhne

Löhne liegt am Fluss Werre in Westfalen und grenzt unmittelbar an Herford. Entsprechend ist es auch nicht weit nach Bad Oeynhausen. In der „Weltstadt der Küchen“ leben knapp 40.000 Menschen.

Möbelstadt Löhne

Löhne ist eine überaus junge Stadt und wurde erst 1969 gegründet. Konterkariert wird dies durch die Bekanntheit des umgebenden Ravensberger Landes, das eine alte Kulturlandschaft darstellt. Ins Leben gerufen wurde Löhne erst durch den Bau des Bahnhofs und die Rolle als Knotenpunkt für die umliegenden Industriebetriebe. 

Die Region war stets dünn besiedelt und selbst das Amt Löhne ohne Stadtrecht wurde erst 1943 durch Zusammenlegung gegründet. Interessant ist in diesem Zusammenhang der Satz „Löhne aussteigen!“ aus einem bekannten Antikriegsroman, der lange sinnbildlich für die Bedeutung der Stadt als Bahnhof war. 

Die heutige Wirtschaft ist durch die Möbelherstellung, speziell die von Küchen, geprägt. Erreicht wird eine Zwangsversteigerung in Löhne nur noch mit dem Nahverkehr der Bahn oder über die Autobahnen A2 und A30 sowie die Bundesstraßen B61 und B239. 

An Sehenswürdigkeiten auf dem Stadtgebiet sind das Ulenburger Schloss sowie die Rürupsmühle zu nennen.

Zwangsversteigerungen in Löhne

Wer nach Zwangsversteigerungen in Löhne sucht, findet eine Stadt mit einer ganzen Reihe an interessanten Lagen. Eher günstig ist es im Süden der Stadt und auch der Westen gilt nicht als ganz so hochpreisig. Besonders begehrt sind hingegen die Wohnlagen nördlich des Flusses Werre und auch in Mennighütten gibt es ein paar teure Lagen.