Zwangsversteigerung Eigentumswohnung (1 bis 2 Zimmer), Terrasse in 42551 Velbert
Nordstraße 1, 42551 Velbert, OT Mitte
Verkehrswert 99.000 €
Wohnfläche ca. 54 m²
Zwangsversteigerung Grundstück in 42553 Velbert
Konrad-Adenauer-Straße, 42553 Velbert, OT Neviges
Verkehrswert 2.300 €
Grundstücksgröße ca. 899 m²
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Stellplatz in 42553 Velbert
Konrad-Adenauer-Straße 44, 42553 Velbert, OT Neviges
Verkehrswert 130.000 €
Wohnfläche ca. 88 m²
Zimmer 3

Zu dieser Suche können Sie ca. 4 neue Zwangsversteigerungen pro Monat erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Sondereigentum in 42549 Velbert
Paracelsusstraße 45, 42549 Velbert, OT Mitte
Verkehrswert 24.500 €
Gesamtfläche ca. 73 m²
Zwangsversteigerung Sondereigentum in 42549 Velbert
Paracelsusstraße 45, 42549 Velbert, OT Mitte
Verkehrswert 25.000 €
Gesamtfläche ca. 81 m²
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Tiefgaragenstellplatz in 42549 Velbert
Paracelsusstraße 45, 42549 Velbert, OT Mitte
Verkehrswert 31.000 €
Wohnfläche ca. 118 m²
Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte mit Garage in 42551 Velbert
Am Schwanefeld 48, 42551 Velbert, OT Mitte
Verkehrswert 142.000 €
Wohnfläche ca. 97 m²
Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte mit Doppelgarage in 42551 Velbert
Poststraße 140, 42551 Velbert, OT Mitte
Verkehrswert 220.000 €
Wohnfläche ca. 115 m²

Zu dieser Suche können Sie ca. 4 neue Zwangsversteigerungen pro Monat erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus mit Garage in 42551 Velbert
42551 Velbert
Verkehrswert 208.500 €
Wohnfläche ca. 215 m²
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Balkon und Loggia in 42551 Velbert
Friedrichstraße 140B, 42551 Velbert, OT Mitte
Verkehrswert 190.000 €
Wohnfläche ca. 96 m²

Immobilien in Velbert

Mit rund 82.000 Einwohnern ist Velbert eine der kleineren Städte an der Ruhr. Der Ort liegt bereits im Niederbergischen Land und grenzt direkt an die Großstädte Essen und Wuppertal.  Bekannt wurde Velbert vor allem in der Industrialisierung.                    

Schüsselstadt Velbert

Die Wurzeln des heutigen Velberts reichen bis ins neunte Jahrhundert zurück. Mehrere Kapellen befanden sich am Ort und auch die Stadtteile Neviges und Langenberg waren schon im Mittelalter bekannt. Bedeutung erlangte Velbert allerdings erst mit dem Beginn der Industrialisierung und vor allem für die Herstellung von Schlössern und Beschlägen.

Schon im 18. Jahrhundert war der Umgang mit Eisen Teil der örtlichen Wirtschaft, 1851 folgte die erste Eisengießerei und bereits in den 1920er Jahren wurde das Deutsche Schloss- und Beschlägemuseum eröffnet, was bis heute weltweit seinesgleichen sucht.

Eine der Sehenswürdigkeiten in Velbert ist der Wallfahrtsdom im Stadtteil Neviges, der von Gottfried Böhm in den 1960er Jahren als bekanntes Beispiel des Brutalismus errichtet wurde. Ebenfalls sehenswert sind Schloss Hardenberg und der Bismarckturm, von dem aus sich weiter Teile des Bergischen Landes überblicken lassen.

Die lokale Ökonomie ist bis heute von der Herstellung von Schlössern und Beschlägen geprägt, die vor allem von diversen mittelständischen Unternehmen übernommen wird. In Velbert werden zudem Kühlerfiguren wie der Mercedes-Stern und das Maybach-Logo hergestellt und es finden sich Autozulieferer und Drahtfabriken.

Erreicht wird eine Zwangsversteigerung in Velbert über die S-Bahn des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr sowie die Autobahnen A3, A535 und A43 sowie A44.

Zwangsversteigerungen in Velbert

Zwangsversteigerungen in Velbert sind vor allem aufgrund der perfekten Mischung aus einem ländlichen Umfeld und direkter Umgebung zahlreicher Großstädte beliebt. Gewohnt wird vor allem in der Innenstadt, während der Westen mit Stadtteilen wie Am Berg oder Birth und Kostenberg ein wenig preisgünstiger ausfallen. Eher als gehoben gilt Bökenbusch.