128 Zwangsversteigerungen in Ahlen

Einfamilienhaus

59556 Lippstadt

Verkehrswert

200.000 €

Wohnfläche ca.

125 m²

Doppelhaushälfte

33378 Rheda-Wiedenbrück

Verkehrswert

204.000 €

Wohnfläche ca.

161 m²

Immobilien in Ahlen

Mit rund 53.000 Einwohnern ist Ahlen eine der größten Städte des östlichen Münsterlands.Die Stadt befindet sich unweit von Hamm und Gütersloh und ist sowohl als Industriestandort als auch als Standort einer großen Kaserne bekannt. Geografisch liegt Ahlen an der Werse und nicht weit von der Lippe entfernt.

Westfalenstadt Ahlen

Ahlen wurde erstmals im Jahr 850 urkundlich erwähnt und entwickelte sich bald zu einem florierenden Handelszentrum in der Region. Als Mitglied der Hanse wuchs die Bedeutung kontinuierlich mit einem ersten Höhepunkt im 13. Jahrhundert.

Einen späteren Schub erhielt Ahlen dann im Kontext der Industrialisierung. Bis heute steht die Stadt für die Herstellung von Möbeln sowie Konsumgüterindustrie, Badewannenbau und Unternehmen aus der Automobilzulieferbranche. Des Weiteren ist die Westfalenkaserne bis heute ein wichtiger Faktor und Arbeitsplatz von rund 800 Soldatinnen und Soldaten.

Zu den Wahrzeichen der Stadt gehört die Marienkirche aus dem Jahr 1904, die jedoch auch Überreste des Vorgängerbaus integriert. Besonders alt diePfarrkirche St. Bartholomäus aus dem 9. Jahrhundert heran und im Rahmen einer Zwangsversteigerung in Ahlen können auch die Burgmannshöfe mit ihrem Heimatmuseum besucht werden. 

Erreicht wird die Stadt entweder über die Autobahn A1 oder die A2, die beide nicht weit entfernt sind. Unmittelbar auf dem Stadtgebiet verläuft die Bundesstraße B58.

Zwangsversteigerungen in Ahlen

Zwangsversteigerungen in Ahlen offenbaren eine regelrechte Zweiteilung der Stadt. Nördlich des Hauptbahnhofs und der Bahnlinie lebt sich etwas teurer und gehobener, während die Schnäppchen eher im Süden und Westen zu finden sind. Beliebt sind in Ahlen auch die Außenbezirke und Stadtteile wie Vorhelm und hier das beliebte Dorf Tönnishäuschen.