44 Zwangsversteigerungen in Bornheim, Rheinland

Einfamilienhaus
50374 Erftstadt

Verkehrswert

338.000 €

Wohnfläche ca.

125,23 m²

Wohn-/Geschäftshaus
51149 Köln

Verkehrswert

615.000 €

Wohnfläche ca.

141 m²

Grundstücksgröße ca.

814 m²

Einfamilienhaus
53173 Bonn

Verkehrswert

560.000 €

Wohnfläche ca.

156 m²

Grundstücksgröße ca.

499 m²

Einfamilienhaus
53359 Rheinbach

Verkehrswert

108.000 €

Wohnfläche ca.

103 m²

Immobilien in Bornheim

Bornheim grenzt direkt an Bonn und ist zudem nicht weit von Erftstadt und Köln entfernt. In der Stadt leben rund 48.000 Einwohner, wobei die Tendenz stark ansteigend ist. Innerhalb der Region ist Bornheim der Ort mit dem schnellsten Bevölkerungswachstum, was auch mit der herausragenden Lage zu tun hat.

Vorgebirgsstadt Bornheim

Bornheim ist genau genommen ein Zusammenschluss aus einer Reihe von Dörfern. Zu unterscheiden ist zwischen den Vorgebirgsdörfern, zu denen auch der Hauptort Bornheim zählt, sowie den Rheindörfern, die direkt am Fluss liegen. 

Besiedelt war Bornheim bereits in der Antike und schon seinerzeit handelte es sich um den Obst- und Gemüsegarten der Städte Bonn und Köln. In Bornheim finden sich bis heute Reste der alten römischen Wasserleitung, die Wasser aus der Eifel bis an den Rhein transportierte. 

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Bornheim im Jahr 945. In den folgenden Jahren gehörten die vielen Dörfer entweder zu Bonn oder zu Köln und bis zur Entstehung von Schloss Bornheim im späten 18. Jahrhundert trat die spätere Stadt kaum in Erscheinung. Die Eingemeindungen begannen im 19. Jahrhundert, wobei zunächst Sechtem und Hersel zu größeren Orten wurden. 

Die heutige Struktur stammt aus dem Jahr 1969, den Titel als Stadt Bornheim trägt der Ort erst seit 1981. Wer zu einer Zwangsversteigerung in Bornheim ist, kann neben dem Schloss auch die Kirche St. Servatius, die alte evangelische Kirche und die Rheininsel Herseler Werth besichtigen. 

Die wirtschaftliche Bedeutung erwächst unter anderem aus der Landwirtschaft sowie der Metallverarbeitung und Elektronik. Des Weiteren befindet sich hier der Naturpark Rheinland bzw. dessen Ausläufer. 

Erreicht wird Bornheim entweder über Regionalzüge oder die Autobahnen A555 und A61 aber auch die Bundesstraße B56.

Zwangsversteigerungen in Bornheim

Bei Zwangsversteigerungen in Bornheim wird eine ganze Reihe an Dörfern und Siedlungen zusammengefasst. Die preisliche Situation ist sowohl in Merten als auch in Sechtem, Walberberg oder Brenig in etwa vergleichbar. Wem der Sinn nach Wohnen direkt am Rhein steht, der entscheidet sich für Widdig, Uedorf oder Hersel.