33 Zwangsversteigerungen in Gelnhausen

Einfamilienhaus
63477 Maintal

Verkehrswert

438.000 €

Wohnfläche ca.

136 m²

Mehrfamilienhaus
60385 Frankfurt am Main

Verkehrswert

1.450.000 €

Wohnfläche ca.

260,5 m²

Immobilien in Gelnhausen

Rund 23.000 Einwohner bevölkern Gelnhausen und damit die Kreisstadt des Main-Kinzig-Kreises in Hessen. Man befindet sich hier gerade noch im Rhein-Main-Gebiet, wobei auch Fulda nicht mehr weit entfernt ist. Näher dran sind jedoch Hanau und Aschaffenburg.

Barbarossastadt Gelnhausen

Gelnhausen ist eine ehemalige Reichsstadt, die im Jahr 1170 durch Friedrich Barbarossa gegründet wurde. In dem kommenden Jahrhundert war dem Ort jedoch nur regionale Bedeutung beschert. 

Nichtsdestotrotz lassen sich im Rahmen einer Zwangsversteigerung in Gelnhausen noch jede Menge Rest der alten Stadtbefestigung besichtigen. Vor allem zu erwähnen ist die Kaiserpfalz, die die besterhaltene aus der Zeit der Staufer ist und sich noch dazu im Herzen der Innenstadt befindet. Auch der Hexenturm und die Marienkirche sind sehenswert. 

Wirtschaftlich ist die Stadt vor allem durch einen großen Automobilzulieferer geprägt, hinzu kommen Unternehmen aus dem Mittelstand. Dabei nutzt der Stadt die gute Lage an der Autobahn A66 sowie die Anbindung an die Deutsche Bahn und wird immer wieder auch von Touristen besucht.

Zwangsversteigerungen in Gelnhausen

Zwangsversteigerungen in Gelnhausen eignen sich vor allem für diejenigen, denen der Raum Frankfurt schlichtweg zu teuer geworden ist und die dennoch in der Umgebung wohnen möchten. Etwas teurer ist es nördlich der Kinzig, während in den östlichen und westlichen Stadtteilen Roth und Haitz geringere Preise aufgerufen werden.