45 Zwangsversteigerungen in Esslingen am Neckar

Waldgrundstück
70734 Fellbach

Verkehrswert

58.300 €

Grundstücksgröße ca.

20.948 m²

Haushälfte
73257 Köngen

Verkehrswert

215.000 €

Wohnfläche ca.

90 m²

Grundstücksgröße ca.

87 m²

Wiese
70794 Filderstadt

Verkehrswert

21.500 €

Grundstücksgröße ca.

1.652 m²

Gewerbe- und Wohneinheiten
73230 Kirchheim unter Teck

Verkehrswert

1.483.000 €

Wohnfläche ca.

460 m²

Grundstücksgröße ca.

582 m²

3-Zimmer-Wohnung
70439 Stuttgart

Verkehrswert

214.000 €

Wohnfläche ca.

64,42 m²

Grundstücksgröße ca.

2.931 m²

3-Zimmer-Wohnung
70806 Kornwestheim

Verkehrswert

267.000 €

Wohnfläche ca.

78,5 m²

4-Zimmer-Wohnung
72636 Frickenhausen

Verkehrswert

143.000 €

Wohnfläche ca.

82 m²

2-Zimmer-Wohnung
71686 Remseck am Neckar

Verkehrswert

154.000 €

Wohnfläche ca.

57 m²

Bauplatz
71711 Murr

Verkehrswert

350.000 €

Grundstücksgröße ca.

591 m²

Immobilien in Esslingen am Neckar

Esslingen am Neckar grenzt unmittelbar an die baden-württembergische Landeshauptstadt Stuttgart und ist zudem auch nicht weit von Göppingen entfernt. Kennzeichnend für Esslingen ist die malerische Lage und die reiche Tradition des Ortes. Entsprechend handelt es sich bei der rund 93.000 Einwohner großen Stadt um einen beliebten Standort für Zwangsversteigerungen und ein überaus wirtschaftsstarkes Mittelzentrum.                    
Fachwerkstadt Esslingen am Neckar
Esslingen am Neckar wurde auf den Resten einer alten römischen Besiedlung errichtet und stand zunächst unter alemannischer Herrschaft. Die erste Urkunde mit dem Namen der Stadt datiert auf das Jahr 777 und noch im zehnten Jahrhundert wurden vor Ort Münzen geprägt. Später übernahmen die Staufer das Zepter und nach der Reformation wurde die Stadt protestantisch.
Die zwischenzeitlich unabhängige Stadt wurde im Rahmen der Industrialisierung schon früh an die Eisenbahn angeschlossen und beherbergt das 1894 eröffnete erste Arbeitsamt Deutschlands. Das Wachstum zu heutiger Größe erfolgte erst in den 1970er Jahren durch diverse Eingemeindungen. Sehenswert in Esslingen am Neckar sind die vielen alten Fachwerkhäuser, die zum Teil noch aus dem 13. Jahrhundert stammen.
Die Wirtschaft von Esslingen am Neckar ist sowohl durch Dienstleistungsbetriebe als auch durch Unternehmen aus Fahrzeug- und Maschinenbau sowie der Elektroindustrie gekennzeichnet. Besonders bekannt sind ein Hersteller von Abgastechnik sowie ein Werkzeugproduzent. Erreichen lässt sich eine Zwangsversteigerung in Esslingen am Neckar über den nur zehn Kilometer entfernten Flughafen Stuttgart oder die lokale S-Bahn. Des Weiteren liegt die Stadt sowohl an der Autobahn A8 als auch an der B10.
Zwangsversteigerungen in Esslingen am Neckar
Zwangsversteigerungen in Esslingen am Neckar sind vor allem in der Altstadt sowie im Bereich der Weinberge begehrt. Von hier überblickt man das Tal des Neckars. Ebenfalls als eine gute Wohngegend gilt die Lenzhalde, während Orte wie Oberesslingen, Berkheim und Zollberg   eher durch ihre Entwicklungspotenzial gekennzeichnet sind.