41 Zwangsversteigerungen in Ludwigsburg

Einfamilienhaus
74321 Bietigheim-Bissingen

Verkehrswert

124.000 €

Wohnfläche ca.

77 m²

Grundstücksgröße ca.

236 m²

Immobilien in Ludwigsburg

Ludwigsburg liegt nördlich der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart un unweit von Esslingen am Neckar. Die Stadt bietet knapp 94.000 Menschen einen Wohnort und wird vor allem vom malerischen Residenzschloss und vielen Parkanlagen und Alleen geprägt. Eine Besonderheit ist die Solitude-Allee, die 13 Kilometer schnurgerade verläuft und teilweise für die Landesvermessung genutzt wurde.                   

Residenzstadt Ludwigsburg

In der Region rund um Ludwigsburg wurde bereits in der Römerzeit gesiedelt, wenngleich es nie zu einer Stadtgründung kam. Auch während des Mittelalters existierte Ludwigsburg noch nicht und wurde erst im 18. Jahrhundert entworfen und nach Plan errichtet. Baumeister und Namensgeber war Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg, der zunächst ein Schloss baute und dieses nach und nach zur Stadt ausbaute. 1718 folgte das Stadtrecht und die Verlegung der Hauptstadt Württembergs nach Ludwigsburg. In den kommenden Jahren wurde Ludwigsburg zu einer Garnisonsstadt und diente gleichzeitig repräsentativen Zwecken , vor allem nach der Erhebung Württembergs zum Königreich.

Sehenswert sind in Ludwigsburg vor allem Bauten wie das Residenzschloss mit seiner barocken Parklandschaft aber auch die Innenstadt sowie die zahlreichen Museen. Hinzu kommen das Jagd- und Lustschloss Favorite sowie das Seeschloss Monrepos und ein großzügiger Wildpark.

An Unternehmen finden sich vor allem Automobilzulieferer in Ludwigsburg. Hinzu kommen Firmen aus dem Maschinenbau sowie Werkzeugbau und auch ein großer Falzmaschinenhersteller ist vor Ort zu finden.

Eine Zwangsversteigerung in Ludwigsburg erreicht man schnell über den Stuttgarter Nahverkehr und die dortige S-Bahn. Darüber hinaus ist die Stadt an die Autobahn A81 und die Bundesstraße B27 angeschlossen.

Zwangsversteigerungen in Ludwigsburg

Zwangsversteigerungen in Ludwigsburg bieten vor allem im direkten Vergleich zum hochpreisigen Stuttgart enormes Schnäppchenpotenzial. In der relativ jungen Stadt lässt sich sowohl in der Innenstadt als auch in den dörflichen und später eingemeindeten Stadtteilen wie Poppenweiler oder Neckarweihingen, die beide bereits östliche des Neckars liegen, gut leben.