Zwangsversteigerung Landwirtschaftsfläche in 99091 Erfurt
Gispersleben, 99091 Erfurt
Verkehrswert 45.000 €
Grundstücksgröße ca. 18.000 m²
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Stellplatz in 99192 Gamstädt
Frienstedter Weg 132, 99192 Gamstädt
Verkehrswert 24.200 €
Wohnfläche ca. 42 m²
Zimmer 2
Zwangsversteigerung Landwirtschaftsflächen in 99098 Erfurt
Wallichen, 99098 Erfurt
Verkehrswert 51.200 €
Grundstücksgröße ca. 48.370 m²

Zu dieser Suche können Sie ca. 3 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Ackerland in 99195 Alperstedt
99195 Alperstedt
Verkehrswert 2.300 €
Grundstücksgröße ca. 2.575 m²
Zwangsversteigerung Waldfläche in 99102 Klettbach
99102 Klettbach
Verkehrswert 1.600 €
Grundstücksgröße ca. 2.112 m²
Zwangsversteigerung Landwirtschaftsfläche in 99195 Alperstedt
Großrudestedter Straße, 99195 Alperstedt
Verkehrswert 42.800 €
Grundstücksgröße ca. 8.499 m²
Zwangsversteigerung Landwirtschaftliche Hofstelle  in 99334 Amt Wachsenburg
Dorfstraße 29, 99334 Amt Wachsenburg
Verkehrswert 115.000 €
Grundstücksgröße ca. 1.788 m²
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Gewerbeeinheit (60/100 Anteil) in 99428 Nohra
Herrenstraße 22, 99428 Nohra
Verkehrswert 174.000 €
Wohnfläche ca. 128 m²
Grundstücksgröße ca. 744 m²

Zu dieser Suche können Sie ca. 3 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Gewerbeeinheit (40/100 Anteil) in 99428 Nohra
Herrenstraße 22, 99428 Nohra
Verkehrswert 116.000 €
Wohnfläche ca. 128 m²
Grundstücksgröße ca. 744 m²
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Garage in 99428 Weimar
Weimarer Straße 32, 99428 Weimar
Verkehrswert 170.000 €
Wohnfläche ca. 94 m²
Grundstücksgröße ca. 600 m²

Immobilien in Erfurt

Die thüringische Landeshauptstadt Erfurt misst 213.000 Einwohner und ist damit neben Leipzig und Halle (Saale) eine der bedeutendsten Städte Mitteldeutschlands. Überregionale Bedeutung erwächst der Stadt unter anderem durch den Sitz des Bundesarbeitsgerichts sowie die zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Domstadt Erfurt

Nicht zuletzt die exponierte Lage auf dem Domberg macht den Erfurter Dom zu einem der Wahrzeichen der Stadt. Als Bistum fungiert der Ort bereits seit dem Jahr 742 und betrieb bereits 1392 eine Universität, an der unter anderem auch Martin Luther studierte. Wer heute zu Zwangsversteigerungen nach Erfurt reist, sollte unbedingt auch einen Blick auf die gut erhaltene Altstadt werfen. Hier finden sich eine Fülle an Gebäuden aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Zu den besonderen Sehenswürdigkeiten zählen die Alte Synagoge, die die älteste erhaltene Synagoge Europas ist oder auch die Krämerbrücke, die die längste bebaute und bewohnte Brücke Europas ist. Abgerundet wird die Summe der baulichen Besonderheiten durch die Zitadelle Petersberg.

Seine wirtschaftliche Kraft erwächst Erfurt vor allem aus den vielen mittelständischen Dienstleistungsbetrieben. Auch werden in der Stadt Milchprodukte hergestellt, ein Unternehmen baut Solarzellen und auch ein Energieunternehmen, verschiedene IT-Unternehmen, ein Generatorenwerk sowie eine bedeutende Sämerei und ein Malzwerk haben hier ihren Sitz.

Der Weg nach Erfurt ist problemlos mit dem ICE möglich, denn die Stadt besitzt einen wichtigen Fernbahnhof mit Anschluss an Berlin, Hamburg und München. Alternativ bieten sich die Autobahnen A4 und A71 an und auch die Bundesstraßen B4 und B7 sowie die B176 führen durch das Stadtgebiet.

Zwangsversteigerungen in Erfurt

Zwangsversteigerungen in Erfurt sind vor allem in den Bereichen der Innenstadt gefragt. Diese sind sowohl die Altstadt als auch Brühlervorstadt, Krämpfervorstadt und Löbervorstadt. Ebenfalls beliebt ist der zentrale Stadtteil Daberstedt. Wer hingegen etwas außerhalb nach Zwangsversteigerungen in Erfurt sucht, wird eventuell in Stotternheim und Schwerborn im Norden oder auch Töttelstädt im Westen der Stadt fündig, um nur einige der Stadtteile zu nennen.