Zvg24.net Logo

67 Immobilien in Zwangsversteigerungen aus Brühl, Rheinland

50321 Brühl

Verkehrswert

724.000 €

Wohnfläche ca.

177 m²

Grundstücksgröße ca.

1.234 m²

50321 Brühl

Verkehrswert

378.000 €

Wohnfläche ca.

149 m²

Grundstücksgröße ca.

427 m²

50374 Erftstadt

Verkehrswert

532.000 €

Wohnfläche ca.

150 m²

Grundstücksgröße ca.

479 m²

50374 Erftstadt

Verkehrswert

106.000 €

Wohnfläche ca.

70 m²

Grundstücksgröße ca.

5.305 m²

50389 Wesseling

Verkehrswert

349.000 €

Wohnfläche ca.

92 m²

Grundstücksgröße ca.

816 m²

50374 Erftstadt

Verkehrswert

373.000 €

Wohnfläche ca.

206 m²

Grundstücksgröße ca.

744 m²

50389 Wesseling

Verkehrswert

486.000 €

Wohnfläche ca.

102 m²

Grundstücksgröße ca.

270 m²

50389 Wesseling

Verkehrswert

487.000 €

Wohnfläche ca.

228 m²

Grundstücksgröße ca.

309 m²

Verkehrswert

1.910.000 €

Wohnfläche ca.

170 m²

50374 Erftstadt

Verkehrswert

279.000 €

Wohnfläche ca.

91 m²

Grundstücksgröße ca.

280 m²

50996 Köln

Verkehrswert

1.133.000 €

Wohnfläche ca.

128 m²

Grundstücksgröße ca.

605 m²

Verkehrswert

296.000 €

Wohnfläche ca.

62 m²

Grundstücksgröße ca.

149 m²

50937 Köln

Verkehrswert

2.396.400 €

Wohnfläche ca.

701 m²

Grundstücksgröße ca.

503 m²

50858 Köln

Verkehrswert

5.690.000 €

Wohnfläche ca.

910 m²

Grundstücksgröße ca.

2.064 m²

53913 Swisttal

Verkehrswert

11.000 €

Grundstücksgröße ca.

22 m²

Verkehrswert

530.000 €

Wohnfläche ca.

122 m²

Verkehrswert

949.000 €

Wohnfläche ca.

143 m²

Grundstücksgröße ca.

1.118 m²

Verkehrswert

152.000 €

Verkehrswert

420.000 €

Wohnfläche ca.

114 m²

Grundstücksgröße ca.

1.176 m²

50859 Köln

Verkehrswert

685.000 €

Wohnfläche ca.

133 m²

Grundstücksgröße ca.

679 m²

Immobilien in Brühl

Brühl im Rheinland ist eine rund 44.000 Einwohner große Stadt, die direkt an Erftstadt, Bornheim und Hürth angrenzt. Man befindet sich hier inmitten des Rheinlands und des Ballungsraumes Rhein-Ruhr mit seinen knapp zehn Millionen Einwohnern. Bekannt ist Brühl vor allem als Tourismusort mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Residenzstadt Brühl

Wie die meisten Orte im Rheinland, blickt auch Brühl auf eine alte Geschichte zurück. Die Lage zwischen Köln und Bonn war schon der Römerzeit besonders und so verlief auf dem Stadtgebiet ein altes Aquädukt. Die erste schriftliche Erwähnung erfolgte im Jahr 650 und schon seinerzeit war die Keramik aus heute zu Brühl gehörenden Dörfern regional bekannt. Brühl selbst wurde 1180 erstmals erwähnt und war zum Teil Aufenthaltsort der Kölner Erzbischöfe. 

Zahlreiche Gebäude entstanden vor allem im Zeitalter des Barocks, allen voran das Residenzschloss, das heute zu den Sehenswürdigkeiten zählt. Die Schlösser Augustusburg und Falkenlust sind Teil des UNESCO-Welterbes und ebenso im Rahmen einer Zwangsversteigerung in Brühl zu sehen wie die umgebenden Gärten. Ebenfalls sehenswert ist die Schallenburg aus dem zwölften Jahrhundert sowie die Villeseenlandschaft. 

Zu erreichen ist Brühl sowohl mit regionalen Zug- und Straßenbahnverbindungen als auch über die Autobahn A61 und A1 und die Bundesstraße B51. Ökonomisch lebt Brühl sowohl vom Tourismus, der auch durch einen großen Freizeitpark beflügelt wird, als auch von einem großen Automobilzulieferer. Auch existieren hier einige Unternehmen aus der Lebensmittelindustrie und der Logistikbranche.

Zwangsversteigerungen in Brühl

Bei Zwangsversteigerungen in Brühl im Rheinland erweisen sich besonders die Wohnlagen im Süden der Stadt als begehrt. Wer es etwas edler mag, der entscheidet sich für Eckdorf oder auch Badorf und Schwadorf aber auch die westliche Innenstadt ist überaus beliebt. Günstigere Lagen sind im Norden bis nach Vochem zu finden.