Zvg24.net Logo

42 Immobilien in Zwangsversteigerungen aus Bremerhaven

Verkehrswert

12.500 €

Wohnfläche ca.

39 m²

27576 Bremerhaven

Verkehrswert

20.000 €

Wohnfläche ca.

60 m²

Grundstücksgröße ca.

304 m²

27576 Bremerhaven

Verkehrswert

12.000 €

Wohnfläche ca.

63 m²

Grundstücksgröße ca.

290 m²

27580 Bremerhaven

Verkehrswert

16.000 €

Verkehrswert

260.000 €

Wohnfläche ca.

115 m²

27619 Schiffdorf

Verkehrswert

322.000 €

Grundstücksgröße ca.

6.380 m²

27612 Loxstedt

Verkehrswert

562.000 €

Wohnfläche ca.

461 m²

Grundstücksgröße ca.

931 m²

27612 Loxstedt

Verkehrswert

98.000 €

Grundstücksgröße ca.

944 m²

27612 Loxstedt

Verkehrswert

252.000 €

Wohnfläche ca.

142 m²

Grundstücksgröße ca.

2.109 m²

27616 Beverstedt

Verkehrswert

350.000 €

Wohnfläche ca.

224 m²

Grundstücksgröße ca.

1.099 m²

26919 Brake (Unterweser)

Verkehrswert

61.500 €

Wohnfläche ca.

87 m²

Grundstücksgröße ca.

4.082 m²

27637 Wurster Nordseeküste

Verkehrswert

76.000 €

Wohnfläche ca.

95 m²

Grundstücksgröße ca.

1.441 m²

26382 Wilhelmshaven

Verkehrswert

12.000 €

26382 Wilhelmshaven

Verkehrswert

0 €

27729 Vollersode

Verkehrswert

125.000 €

Grundstücksgröße ca.

7.229 m²

26316 Varel

Verkehrswert

166.000 €

Wohnfläche ca.

114 m²

Grundstücksgröße ca.

520 m²

21782 Bülkau

Verkehrswert

178.300 €

Wohnfläche ca.

282 m²

Grundstücksgröße ca.

53.210 m²

27711 Osterholz-Scharmbeck

Verkehrswert

302.000 €

Wohnfläche ca.

117 m²

Grundstücksgröße ca.

260 m²

Verkehrswert

152.500 €

Grundstücksgröße ca.

1.228 m²

26434 Wangerland

Verkehrswert

182.000 €

Wohnfläche ca.

155 m²

Grundstücksgröße ca.

982 m²

Immobilien in Bremerhaven

Bremerhaven gehört zum Bundesland Bremen und bildet gemeinsam mit Oldenburg eine Metropolregion. Der Ort hat rund 113.000 Einwohner und liegt unmittelbar an der Nordseeküste bzw. am Elbe-Weser-Dreieck. Entsprechend ist der Hafen von besonderer Bedeutung, doch entwickelt sich die Stadt nach und nach auch zu einem Wissensstandort.                                                              

Hafenstadt Bremerhaven

Bremerhaven existiert seit dem elften Jahrhundert, wobei es sich hierbei eher um später eingemeindete Orte auf dem Stadtgebiet handelt. Die Namensgebung datiert auf das Jahr 1827 und bereits drei Jahre später wurde der Hafen eröffnet. In den Folgejahren sammelte die noch junge Stadt Superlative und beherbergte zwischenzeitlich die größte Reederei der Welt. Zudem stellte Bremerhaven das Tor zur Welt dar und ermöglichte Schiffspassagen in die gesamte Welt.

Zu den heutigen Sehenswürdigkeiten zählen der Hafen sowie der Leuchtturm, der gleichzeitig als Wahrzeichen gilt. Des Weiteren bietet Bremerhaven mehrere Museen und ist Standort wichtiger Forschungseinrichtungen mit Schwerpunkt auf dem maritimen Bereich. Wem der Sinn nach alten Gebäuden steht, der besichtigt einen Geestbauernhof oder schaut sich die Altstadt und damit den heutigen Stadtteil Lehe an.

Wirtschaftlich ist Bremerhaven sowohl von Fischerei als auch vom Containerhafen geprägt. Des Weiteren finden sich hier Unternehmen aus der Windenergie-Erzeugung, der Lebensmittelindustrie sowie Werften.

Erreicht wird eine Zwangsversteigerung in Bremerhaven sowohl mit regionalen Zügen als auch über die Autobahn A27. Ferner führen auch die Bundesstraßen B71 und B212 über das Stadtgebiet.

Zwangsversteigerungen in Bremerhaven

Wer Lust auf Meerblick hat, ist bei Zwangsversteigerungen in Bremerhaven an der richtigen Adresse. Die komplette Stadt gilt als günstig und erfreut doch durch einige schöne Lagen. Zu nennen ist unter anderem Lehe mit vielen Gebäuden aus der Gründerzeit und einer internationalen Bevölkerung. Ebenfalls zentral lebt es sich in Geestemünde, während Wulsdorf eher durch eine dörfliche Struktur gekennzeichnet ist.