94 Zwangsversteigerungen in Warstein

Einfamilienhaus
59556 Lippstadt

Verkehrswert

200.000 €

Wohnfläche ca.

125 m²

Einfamilienhaus
57368 Lennestadt

Verkehrswert

290.000 €

Wohnfläche ca.

166 m²

Immobilien in Warstein

Warstein liegt in Westfalen und gehört zum Kreis Soest. In der Stadt mit der beachtlichen Fläche von 158 Quadratkilometern leben rund 25.000 Einwohner. Neben der Kreisstadt befindet sich auch Meschede in der Nähe.

Bierstadt Warstein

Nimmt man die Bilsteiner Höhlen als Ausgangspunkt, so lebten bereits in der Steinzeit Menschen in und umWarstein. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte jedoch nach 1200 und die Verleihung der Stadtrechte wird für 1296 angenommen. Interessant ist dabei, dass die Bebauung der heutigen Innenstadt bzw. des Stadtbergs erst im 14. Jahrhundert begann. 

Der Ort war Hansemitglied und lebte von Bergbau und Forstwirtschaft sowie dem Handel. Der Bergbau und die Eisenverarbeitung prägten auch in den folgenden Jahrhunderten die Stadt, die erst seit 1975 in ihrer heutigen großen Struktur existiert. 

Sehenswert im Rahmen einer Zwangsversteigerung in Warstein sind sowohl das Haus Kupferhammer als auch die „Alte Kirche“ sowie der Aussichtspunkt Lörmecke-Turm. Bemerkenswert ist auch die Fülle an Naturschutzgebieten auf dem Stadtgebiet. 

Wirtschaftlich ist Warstein von einer großen Brauerei sowie der Land- und Forstwirtschaft geprägt und auch der Bergbau und die Eisenverarbeitung finden noch statt. Erreicht wird die Stadt über die Bundesstraßen B55 und B516, Zugverbindungen existieren nicht.

Zwangsversteigerungen in Warstein

Bei Zwangsversteigerungen in Warstein gelangt man in einen Ort mit einer sehr ausgewogenen Preisstruktur auf dem Immobiliensektor. Die Innenstadt gilt als erschwinglich und allenfalls in deren Norden sind die Preise etwas günstiger, während im Westen etwas weniger gezahlt wird.