36 Zwangsversteigerungen in Stolberg (Rheinland)

Eigentumswohnung
52223 Stolberg

Verkehrswert

41.000 €

Wohnfläche ca.

66 m²

Grundstücksgröße ca.

5.729 m²

Zweifamilienhaus
52249 Eschweiler

Verkehrswert

386.000 €

Wohnfläche ca.

259 m²

Grundstücksgröße ca.

551 m²

Einfamilienwohnhaus
52146 Würselen

Verkehrswert

342.000 €

Wohnfläche ca.

134 m²

Grundstücksgröße ca.

233 m²

Immobilien in Stolberg (Rheinland)

Stolberg (Rheinland) befindet sich in der Städteregion Aachen, die neben der namensgebenden Großstadt auch Orte wie Düren und Euskirchen einschließt. In Stolberg (Rheinland) leben knapp 57.000 Menschen und profitieren von der verkehrsgünstigen Lage unweit der Niederlande mit schneller Verbindung ins Rheinland sowie das Ruhrgebiet.

Kupferstadt Stolberg (Rheinland)

Die erste urkundliche Erwähnung der StadtStolberg (Rheinland) datiert auf das Jahr 1118. Seinerzeit war es die Burg Stolberg, die den Mittelpunkt der Stadt und deren Machtzentrum bildete. 

Ab dem 16. Jahrhundert entwickelte sich die Kupferverarbeitung und Stolberg wuchs an Bedeutung. Bis heute nennt sich die Stadt „älteste Messingstadt Europas“ und blühte in der frühen Industrialisierung regelrecht auf. 

1856 erhielt Stolberg (Rheinland) die Stadtrechte und blieb der Metallverarbeitung treu. Hinzu kamen in der jüngeren Vergangenheit Unternehmen aus der Glasproduktion sowie der Chemieindustrie.

Sehenswert an Stolberg (Rheinland) ist unter anderem die Oberstolberger Altstadt mit Bruchsteinhäusern sowie die alten Kupferhöfe und der Kupfermeisterfriedhof. Natürlich existiert auch ein Museum, dass die Geschichte der Kupferverarbeitung zeigt.

Verkehrsverbindungen für eine Zwangsversteigerung inStolberg (Rheinland) werden über die Autobahnen A4 sowie die A44 und die A544 realisiert. Hinzu kommen regionale Verbindungen der Bahn.

Zwangsversteigerungen in Stolberg (Rheinland)

In Stolberg (Rheinland) lohnen sich Zwangsversteigerungen vor allem in der Innenstadt, die ein günstigeres Preisniveau als die meisten der Außenbezirke bietet. Vor allem die Wohnbereiche Münsterbusch und Donnerberg bieten Potenzial. 

Besonders beliebt ist der Stadtteil Breinig, der sogar über einen eigenen Bahnhof verfügt und nur wenige Kilometer von der Stadtgrenze zu Aachen entfernt liegt.