25 Zwangsversteigerungen in Mainz

Ackerland

55296 Lörzweiler

Verkehrswert

27.340 €

Grundstücksgröße ca.

7.011 m²

2-Zimmerwohnung

55118 Mainz

Verkehrswert

188.000 €

Wohnfläche ca.

52,71 m²

Mehrfamilienhaus

55435 Gau-Algesheim

Verkehrswert

335.999 €

Wohnfläche ca.

292 m²

Grundstücksgröße ca.

15 m²

Wohnhaus

55411 Bingen am Rhein

Verkehrswert

125.000 €

Wohnfläche ca.

311,77 m²

Einfamilienhaus

60529 Frankfurt

Verkehrswert

196.000 €

Wohnfläche ca.

69,5 m²

Mehrfamilienhaus

65451 Kelsterbach

Verkehrswert

5.301.500 €

Wohnfläche ca.

2.910 m²

Grundstücksgröße ca.

3.032 m²

Waldfläche

55126 Mainz

Verkehrswert

18.500 €

Grundstücksgröße ca.

1.619 m²

Immobilien in Mainz

Wer nach einer Zwangsversteigerung in Mainz Ausschau hält, wird sicher auch der unmittelbaren Nachbarstadt Wiesbaden Beachtung schenken. In Rheinland-Pfalz handelt es sich bei der Landeshauptstadt noch vor Ludwigshafen um die größte Stadt. Mainz ist integraler Bestandteil des Rhein-Main-Gebiets mit seinen rund 5,7 Millionen Einwohnern. Die Stadt selbst zählt rund 215.000 Einwohner.        

Gutenbergstadt Mainz

Mainz ist eine der ältesten Städte Deutschlands und war bereits zu römischen Zeiten besiedelt. Im Mittelalter handelte es sich um ein wichtiges Erzbistum, wovon bis heute der Mainzer Dom aus romanischer Epoche zählt. Berühmtheit erlangte Mainz durch die Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern, für die Johannes Gutenberg verantwortlich zeichnete.

Bis heute zeichnet sich Mainz durch jede Menge Fachwerkbauten und eine gut erhaltene Altstadt aus. Sehenswert sind zudem das Kurfürstliche Schloss sowie die St.-Johannis-Kirche. Auch erwähnenswert sind Deutschhaus mit Landtag sowie die Kirche St. Stephan mit ihren Chagallfenstern.

Die wirtschaftliche Bedeutung erwächst Mainz unter anderem aus dem Sitz der rheinland-pfälzischen Landesregierung. Die größten Arbeitgeber sind die Universitätsklinik sowie ein großer TV-Sender. Zudem befinden sich in Mainz ein weltweit agierendes Glasunternehmen sowie ein Logistikonzern und ein namhafter Hersteller für Haushaltschemie.

Wer zu einer Zwangsversteigerung nach Mainz gelangen möchte, erreicht die Stadt unter anderem über die Autobahnen A60, A643 oder A63. Hinzu kommen die Bundesstraßen B9 und B40. Mit dem Zug ist Mainz an verschiedene ICE-Trassen angebunden und zudem Teil des Verkehrsverbundes Rhein-Main mit direkten Verbindungen nach Frankfurt am Main.

Zwangsversteigerungen in Mainz

Zwangsversteigerungen in Mainz sind in Relation zu vielen anderen Städten durchaus hochpreisig. Einer der Gründe liegt in der Nähe zu Frankfurt am Main und damit dem gesamten Rhein-Main-Gebiet. Besonders beliebt in Mainz ist die Altstadt, wo insbesondere die Augustinerstraße als prachtvoll gilt. Studierende zieht es in die Neustadt und wem der Sinn nach edlen Boutiquen und schönen Cafés steht, der wohnt in Gonsenheim. Wer hoch hinaus will, sucht im Bereich Lerchenberg, wo sowohl die Autobahn als auch das Stadtzentrum nicht weit sind und gute Ausblicke existieren.