Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus mit Doppelgarage in 30926 Seelze
Spreinswinkel 8, 30926 Seelze, OT Gümmer
Verkehrswert 250.000 €
Wohnfläche ca. 192 m²
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Garage in 30926 Seelze
An den Grachten 21, 30926 Seelze
Verkehrswert 181.000 €
Wohnfläche ca. 69 m²
Zimmer 1 - 2
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Balkon in 30419 Hannover
Köhnsenstraße 1, 30419 Hannover, OT Ledeburg
Verkehrswert 120.000 €
Wohnfläche ca. 63 m²
Zimmer 3

Zu dieser Suche können Sie ca. 6 neue Zwangsversteigerungen pro Monat erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Tiefgaragenstellplatz in 30453 Hannover
Wunstorfer Landstraße 9, 30453 Hannover, OT Ahlem
Verkehrswert 40.400 €
Wohnfläche ca. 23 m²
Zimmer 1
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Tiefgaragenstellplatz in 30453 Hannover
Wunstorfer Landstraße 9, 30453 Hannover, OT Ahlem
Verkehrswert 41.800 €
Wohnfläche ca. 25 m²
Zimmer 1
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Tiefgaragenstellplatz in 30453 Hannover
Wunstorfer Landstraße 9, 30453 Hannover, OT Ahlem
Verkehrswert 47.000 €
Wohnfläche ca. 25 m²
Zimmer 1
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Tiefgaragenstellplatz in 30453 Hannover
Wunstorfer Landstraße 9, 30453 Hannover, OT Ahlem
Verkehrswert 55.600 €
Wohnfläche ca. 29 m²
Zimmer 1
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Garage in 30455 Hannover
Körtingsdorf 17, 30455 Hannover, OT Badenstedt
Verkehrswert 48.000 €
Wohnfläche ca. 39 m²
Zimmer 1

Zu dieser Suche können Sie ca. 6 neue Zwangsversteigerungen pro Monat erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Dachterrasse in 30161 Hannover
Göhrdestraße 3, 30161 Hannover, OT Vahrenwald
Verkehrswert 220.000 €
Wohnfläche ca. 80 m²
Zimmer 1
Zwangsversteigerung Gewerbehalle mit Garage in 30900 Wedemark
Zöllners Garten 7, 30900 Wedemark, OT Bissendorf
Verkehrswert 173.000 €

Immobilien in Garbsen

Die Landeshauptstadt Hannover liegt in direkter Nachbarschaft und auch nach Hildesheim ist es nicht weit. Garbsen hat sich dennoch seine Eigenständigkeit bewahrt und entstand im Jahr 1974 als Zusammenschluss einer ganzen Reihe alter Orte. Die Einwohnerzahl beläuft sich auf knapp 61.000.

Mittelstandsstand Garbsen

Wirft man einen Blick in die jüngere Geschichte der Stadt Garbsen, so handelte es sich über viele Jahre um eine Art „Schlafstadt“ für das nah gelegene Hannover. Dabei wurde die Region mit dem Kloster Marienwerder bereits im zwölften Jahrhundert erwähnt. Garbsen blieb jedoch ein kleines Dorf, das erst im Kontext der Industrialisierung und durch die Eingemeindung des größeren Havelse an Bedeutung gewann.

Die einzelnen Sehenswürdigkeiten befinden sich in den Stadtteilen. Beispiele sind die Barockkirche Schloss Ricklingen oder auch die Kirche von Osterwald sowie die Leineauen und der Mittellandkanal. Auch lohnt sich ein Besuch des liebevoll eingerichteten Stadtparks mitsamt Baumlehrpfad.

Zu einer Zwangsversteigerung in Garbsen gelangt man mit der S-Bahn sowie Stadtbahn von Hannover. Ein eigener Bahnhof existiert nicht, doch lassen sich problemlos auch die Autobahn A2 oder die Bundesstraße B6 nutzen.

Ökonomische Bedeutung erlangt der Ort vor allem durch verschiedene Forschungseinrichtungen der Universität Hannover, aber auch durch Unternehmen aus den Bereichen Maschinenbau sowie einige Hightech Branchen. Hinzu kommen Standorte für Logistik sowie ein Möbelhersteller.

Zwangsversteigerungen in Garbsen

Zwangsversteigerungen in Garbsen lohnen sich vor allem im direkten Vergleich mit dem unmittelbar benachbarten Hannover. Die Preise innerhalb der einzelnen Stadtviertel sind relativ ähnlich, sodass sich sowohl ein Blick auf die Innenstadt bzw. Garbsen-Mitte als auch Bereiche wie Frielingen, Osterwald oder Meyenfeld lohnen. Auf dem Markt befinden sich auch viele Einfamilienhäuser.