Zwangsversteigerung gewerblich genutztes Grundstück (Tankstelle) in Halsbrücke

Typ: Schuldversteigerung
Zuständigkeit: Amtsgericht Chemnitz
Aktenzeichen: 24 K 174/18
Termin: Donnerstag, 09. Juli 2020, 09:00 Uhr
Verkehrswert: 138.000 €
Wertgrenzen: Wertgrenzen (5/10 & 7/10) gelten.
Grundstücksgröße ca.: 2.374 m²
Merkliste:

Grundbuch:

Amtsgericht Freiberg Gemarkung Halsbruecke Grundbuch von Halsbruecke Blatt 76 Flurstueck 37/1 zu 2.374 m²

Beschreibung:

Grundstück, Gewerbefläche ca. 112 m², Grundstücksgröße ca. 2.374 m², Baujahr ca. 1993/1994.

Verkehrswert: 138.000 €

Bei dieser Immobilie können Sie bis zu 50% des Verkehrswertes sparen und zahlen dann unter Umständen nur 69.000 €. Dazu entfallen Notarkosten und Maklercourtage.

Anschrift des Versteigerungsobjekts:

Hauptstraße 31, 09633 Halsbrücke, Deutschland

Gläubiger/-vertretung:

UniCredit Bank AG/ Fr. Koehler. AZ.: ORS5FC/L-SW52/333634538 Tel.: 089/378-48105

Ort der Versteigerung:

Saal 2.018,  Gerichtsstraße 2, 09112 Chemnitz

Dokumente & Links Weitere Informationen

Dieser Zwangsversteigerungstermin wurde vom Amtsgericht Chemnitz auf Zvg-Portal.de veröffentlicht und von unserem Suchalgorithmus gefunden und übernommen. Bei Fragen zu dem Termin wenden Sie sich bitte direkt an das Amtsgericht Chemnitz. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zurück zur Übersicht