Zvg24.net Logo

22 Immobilien in Zwangsversteigerungen aus Memmingen

Verkehrswert

254.000 €

Wohnfläche ca.

150 m²

Grundstücksgröße ca.

786 m²

87700 Memmingen

Verkehrswert

339.000 €

Wohnfläche ca.

107 m²

Grundstücksgröße ca.

973 m²

Verkehrswert

650.000 €

Grundstücksgröße ca.

1.084 m²

Verkehrswert

694.000 €

Wohnfläche ca.

73 m²

Grundstücksgröße ca.

5.438 m²

87785 Winterrieden

Verkehrswert

245.000 €

Wohnfläche ca.

179 m²

88410 Bad Wurzach

Verkehrswert

51.700 €

87437 Kempten (Allgäu)

Verkehrswert

128.000 €

Wohnfläche ca.

50 m²

Grundstücksgröße ca.

6.696 m²

Verkehrswert

175.000 €

Verkehrswert

455.000 €

Grundstücksgröße ca.

664 m²

Verkehrswert

178.000 €

Grundstücksgröße ca.

21.390 m²

87600 Kaufbeuren

Verkehrswert

21.000 €

Wohnfläche ca.

91 m²

Grundstücksgröße ca.

17 m²

89264 Weißenhorn

Verkehrswert

220.000 €

Wohnfläche ca.

191 m²

88427 Bad Schussenried

Verkehrswert

76.000 €

88427 Bad Schussenried

Verkehrswert

1.790.000 €

89335 Ichenhausen

Verkehrswert

395.000 €

Grundstücksgröße ca.

314 m²

Verkehrswert

135.000 €

Grundstücksgröße ca.

3.326 m²

Verkehrswert

144.000 €

Grundstücksgröße ca.

16.999 m²

Verkehrswert

240.000 €

Grundstücksgröße ca.

14.543 m²

Verkehrswert

285.000 €

Grundstücksgröße ca.

47.070 m²

Immobilien in Memmingen

Die knapp 44.000 Einwohner große Stadt Memmingen liegt zwischen Ulm und Kempten im Allgäu. Memmingen gehört dabei zu Oberschwaben und gilt als eine der ältesten Städte in der Region. Zudem verläuft hier die Landesgrenze zwischen Bayern und Württemberg.

Allgäustadt Memmingen

Kaum eine andere Stadt in der Region weist so viele Sehenswürdigkeiten auf wie Memmingen. Wer im Rahmen einer Zwangsversteigerung nach Memmingen gelangt, taucht tief in die Geschichte ein und erfreut sich an einem Renaissancerathaus und den vielen Palazzi aus dem Zeitalter des Barock. 

Zudem lohnt sich ein Blick auf die Martinskirche, die im Stil der Gotik erbaut wurde. Interessant sind auch die so genannten Sieben Memminger Wahrzeichen, die in früheren Jahren von Handwerksgesellen aufgezählt werden mussten.

Die Existenz der Stadt geht auf die Römerzeit zurück und auch ein fränkischer Königshof soll sich hier befunden haben. Die erste urkundliche Erwähnung erfolgte 1128, das Wachstum danach erfolgte schnell und noch im zwölften Jahrhundert trafen sich hier Welfen und Staufer, um Konflikte beizulegen. 

Bald war Memmingen auch eine freie Reichsstadt und wurde immer wieder von Kaisern und Königen besucht. Bekannt wurde Memmingen auch aufgrund der Zwölf Artikel, in denen erstmals Aspekte einer Verfassung auf deutschem Boden formuliert wurden. 

Die Wirtschaft der Stadt Memmingen lebt unter anderem vom Ausflugstourismus sowie vom Handel und dem Dienstleistungsgewerbe. Hinzu kommen Unternehmen aus der Herstellung von Dreh- und Frästeilen sowie Elektronik und Messgerätebau aber auch Speditionen. Erreicht wird der Ort über die Autobahnen A7 und A96 sowie die B300 und B312 und die Bahn.

Zwangsversteigerungen in Memmingen

Bei Zwangsversteigerungen in Memmingen sollte man den gesamten Innenstadtbereich in die Suche einbeziehen. Allerorten finden sich noch günstige Lagen und die Durchmischung ist groß, wenngleich der Süden tendenziell ein wenig hochpreisiger ausfällt. Beliebt ist zudem das Wohnen in Steinheim und Eisenburg im Norden des Stadtgebiets.