43 Zwangsversteigerungen in Frankenthal (Pfalz)

Einfamilienhaus
67258 Heßheim

Verkehrswert

293.000 €

Wohnfläche ca.

126 m²

Ladengeschäft
68307 Mannheim

Verkehrswert

216.000 €

Grundstücksgröße ca.

1.755 m²

3-Zimmerwohnung
68305 Mannheim

Verkehrswert

130.000 €

Wohnfläche ca.

70 m²

3-Zimmer-Wohnung
67061 Ludwigshafen am Rhein

Verkehrswert

113.000 €

Wohnfläche ca.

70 m²

Teileigentum
67061 Ludwigshafen am Rhein

Verkehrswert

63.250 €

Wohnfläche ca.

66 m²

Grundstücksgröße ca.

448 m²

2-Zimmerwohnung
67061 Ludwigshafen am Rhein

Verkehrswert

132.000 €

Wohnfläche ca.

85,71 m²

3-Zimmerwohnung
68167 Mannheim

Verkehrswert

265.000 €

Wohnfläche ca.

80 m²

Einfamilienhaus
68305 Mannheim

Verkehrswert

529.000 €

Wohnfläche ca.

81,91 m²

Grundstücksgröße ca.

405 m²

Mehrfamilienhaus
68165 Mannheim

Verkehrswert

1.500.000 €

Wohnfläche ca.

654 m²

Grundstücksgröße ca.

463 m²

1-Zimmerwohnung
68165 Mannheim

Verkehrswert

193.000 €

Wohnfläche ca.

63 m²

4-Zimmerwohnung
68309 Mannheim

Verkehrswert

160.000 €

Wohnfläche ca.

96,96 m²

Immobilien in Frankenthal (Pfalz)

Frankenthal (Pfalz) liegt unmittelbar am Rhein, zwischen den Städten Worms und Ludwigshafen. Der Ort ist somit integraler Bestandteil des millionenstarken Rhein-Neckar-Gebiets und steuert selbst rund 49.000 Einwohner dazu bei. Hier befindet sich mit 87 Metern über dem Meeresspiegel der tiefste Punkt der Pfalz.
Pfalzstadt Frankenthal (Pfalz)
Frankenthal (Pfalz) wurde erstmals im Jahr 772 urkundlich erwähnt und erlangte vor allem durch die Gründung des Chorherrenstifts der Augustiner im Jahr 1119 Bedeutung. Gegenüber den nah gelegenen alten Reichsstädten Speyer und Worms konnte sich der Ort jedoch niemals durchsetzen. 
Prägend für die Entwicklung der Stadt war die Ansiedlung calvinistischer Familien im 16. Jahrhundert und das Frankenthaler Religionsgespräch von 1571. Die Stadtrechte erhielt Frankenthal (Pfalz) im Jahr 1577 und war in den folgenden Jahren eine starke Festung innerhalb der Kurpfalz. Nach der Zerstörung avancierte Frankenthal (Pfalz) zur Porzellanmanufaktur, später auch zur Industriestadt mit vielen metallverarbeitenden Betrieben. 
Die heutige Wirtschaft wird von Herstellern für Fußbodenbeläge, Schulränzen und Pumpensysteme geprägt. Hinzu kommen Folienhersteller und Maschinenbauer. 
Zu erreichen ist eine Zwangsversteigerung in Frankenthal (Pfalz) über die S-Bahn sowie Regionalzüge. Des Weiteren besteht Anschluss an die Autobahn A6 und die Bundesstraße B9. 
Wer in der Stadt ist, sollte einen Blick auf die alten Stadtmauerreste wie das Wormser Tor und das Speyerer Tor werfen und kann sich zudem an der Zwölf-Apostel-Kirche sowie am Bürgerpark Kanalhafen erfreuen.
Zwangsversteigerungen in Frankenthal (Pfalz)
Die Situation für Zwangsversteigerungen in Frankenthal (Pfalz) ist in allen Himmelsrichtungen vergleichbar. Allenfalls der Westen der Stadt lässt sich als etwas bessere Wohnlage ansehen, bietet jedoch ebenfalls möglich Schnäppchen. Die Innenstadt ist ein wenig günstiger als die Außenbezirke, wo vor allem Eppstein niedrige Preise verspricht.