37 Zwangsversteigerungen in Fellbach

Immobilien in Fellbach

Fellbach befindet sich zwischen Waiblingen und Stuttgart und damit unmittelbar in der Metropolregion der baden-württembergischen Hauptstadt. In dem Ort leben knapp 46.000 Einwohner und genießen die landschaftlichen Vorzüge einer Hochebene zwischen Remstal und Neckar.

Weinbaustadt Fellbach

Die erste Erwähnung der Stadt Fellbach fand im Jahr 1121 statt. Sowohl die Staufer als auch die Welfen hinterließen hier ihre Spuren, doch wurden erst im Jahr 1811 die Marktrechte verliehen. Entsprechend handelt es sich um eine überaus junge Stadt, die erst 1861 an das Eisenbahnnetz angeschlossen wurde und 1933 das Stadtrecht erhielt. 

Interessant ist dabei, dass Fellbach selbst keineswegs den ältesten Teil darstellt. Die heutigen Stadtteile Schmiden und vor allem Oeffingen blicken auf eine Geschichte zurück, die bis ins achte Jahrhundert reicht. Charakteristisch für Fellbach ist der Weinbau, zudem ist das Schmidener Feld einer der fruchtbarsten Böden Deutschlands.

An Sehenswürdigkeiten im Rahmen einer Zwangsversteigerung in Fellbach lassen sich eine Reihe alter Fachwerkhäuser erwähnen. Des Weiteren befindet sich die alte Lutherkirche im Zentrum des Ortes, der einen ländlichen Charakter bewahrt hat. Besonders beeindruckend ist die Alte Kelter von 1906, die komplett im Fachwerkstil erbaut wurde.

Zu erreichen ist Fellbach sowohl über die Württembergische Weinstraße als auch die Bundesstraßen B14 und B29 aber auch die Stuttgarter S-Bahn. 

Die Wirtschaft lebt nach wie vor von Weinbau und Landwirtschaft sowie einige metallverarbeitenden Betrieben.

Zwangsversteigerungen in Fellbach

Die Suche nach Zwangsversteigerungen in Fellbach ist auf jeden Fall erfolgversprechend. Sowohl im Ortskern als auch in den Stadtteilen wie Schmiden oder Oeffingen finden sich immer wieder Möglichkeiten. Besonders beliebt sind meist die Lagen im Osten der Stadt, unmittelbar an der Grenze zur Landeshauptstadt Stuttgart.