53 Zwangsversteigerungen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Einfamilienhaus
53557 Bad Hönningen

Verkehrswert

115.000 €

Wohnfläche ca.

158,89 m²

Einfamilienhaus
53639 Königswinter

Verkehrswert

290.000 €

Wohnfläche ca.

141 m²

Grundstücksgröße ca.

1.074 m²

Einfamilienhaus
53881 Euskirchen

Verkehrswert

246.000 €

Wohnfläche ca.

130 m²

Mehrfamilienhaus
57632 Walterschen

Verkehrswert

150.000 €

Wohnfläche ca.

291 m²

Immobilien in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Rund 28.000 Einwohner zählt die Kreisstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, die im Norden von Rheinland-Pfalz liegt und direkt an Sinzig grenzt. Die nächste etwas größere Stadt ist Bonn und auch nach Koblenz ist der Weg nicht allzu weit.

Kurstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler

In Bad Neuenahr-Ahrweiler treffen zwei sehr unterschiedliche Ortsteile aufeinander, die erst 1969 fusionierten. Bad Neuenahr ist eine Kurstadt mit vielen Gründerzeitbauten und einem mondänen Kurhaus, während Ahrweiler mit einem gut erhaltenen Stadtkern mit vielen Fachwerkhäusern aufwartet, die es sich im Rahmen einer Zwangsversteigerung in  Bad Neuenahr-Ahrweiler zu besichtigen lohnt. 

Die erste Erwähnung des Ortes Ahrweiler datiert auf 893, die Stadtrechte datieren auf 1248. Ahrweiler befand sich in den folgenden Jahren in der Grafschaft Neuenahr, die teilweise zum Herzogtum Jülich, teilweise zu Kurköln gehörten. Kennzeichnend für die wirtschaftliche Entwicklung in jüngerer Zeit ist der Apollinarisbrunnen mit dem bekannten Heilwasser. 

Des Weiteren befinden sich mehrere Akademien auf dem Stadtgebiet und auch ein Automobilzulieferer hat hier seinen Sitz. Hinzu kommt der Tourismus, der dank Sehenswürdigkeiten wie der Römervilla, dem mittelalterlichen Stadtkern von Ahrweiler sowie des Museums des Kalten Krieges zunehmend an Bedeutung gewinnt. 

Erreicht wird Bad Neuenahr-Ahrweiler sowohl über die Autobahn A61 als auch die Bundesstraße B266 und regionale Zugverbindungen.

Zwangsversteigerungen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Zwangsversteigerungen in Bad Neuenahr-Ahrweiler sind sowohl im mondänen Bad Neuenahr als auch in Ahrweiler gleichermaßen empfehlenswert. Etwas teurer ist es in Ahrweiler in Richtung der Weinberge, während in Stadtteilen wie Heimersheim oder Ehlingen noch günstige Gelegenheiten warten.