Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Doppelgarage in 72810 Gomaringen
Friedrichstraße 20, 72810 Gomaringen, OT Stockach
Verkehrswert 580.000 €
Wohnfläche ca. 210 m²
Grundstücksgröße ca. 721 m²
Zwangsversteigerung Werkstatt- und Bürogebäude + Büroeinheit in 72764 Reutlingen
Baumgartenweg 10, 72764 Reutlingen, OT Innenstadt
Verkehrswert 936.500 €
Gesamtfläche ca. 1.197 m²
Grundstücksgröße ca. 562 m²
Zwangsversteigerung Büroräume und Tiefgaragenstellplatz in Herrenberg in 71083 Herrenberg
Mozartstraße 4, 71083 Herrenberg
Verkehrswert 115.000 €

Zu dieser Suche können Sie ca. 4 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte mit Garage in 71083 Herrenberg
Wachtelweg 6, 71083 Herrenberg
Verkehrswert 490.000 €
Wohnfläche ca. 176 m²
Grundstücksgröße ca. 395 m²
Zwangsversteigerung Grünland in 71126 Gäufelden
Sindlinger Straße 74, 71126 Gäufelden, OT Nebringen
Verkehrswert 19.500 €
Grundstücksgröße ca. 1.370 m²
Zwangsversteigerung 3,5-Zimmerwohnung und Garage, 3-Zimmerwohnung in 72555 Metzingen
Ulmer Straße 62, 72555 Metzingen
Verkehrswert 238.000 €
Wohnfläche ca. 95 m²
Zwangsversteigerung Reihenmittelhaus mit Garage in 71083 Herrenberg
Neckarstraße 4/2, 71083 Herrenberg, OT Oberjesingen
Verkehrswert 288.000 €
Wohnfläche ca. 120 m²
Grundstücksgröße ca. 104 m²
Zwangsversteigerung Tiefgaragenstellplatz in 70771 Leinfelden-Echterdingen
Bonländer Straße 5, 70771 Leinfelden-Echterdingen, OT Echterdingen
Verkehrswert 15.000 €

Zu dieser Suche können Sie ca. 4 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Stellplatz in 72184 Eutingen
Kirchstraße 4, 72184 Eutingen im Gäu, OT Weitingen
Verkehrswert 124.000 €
Wohnfläche ca. 243 m²
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Nebengebäude in 71069 Sindelfingen
Hofstraße 20, 71069 Sindelfingen, OT Darmsheim
Verkehrswert 475.000 €
Wohnfläche ca. 184 m²
Grundstücksgröße ca. 414 m²

Immobilien in Tübingen

Neben Ludwigsburg und Esslingen am Neckar ist Tübingen die größte Mittelstadt Baden-Württemberg. Der Ort mit seinen rund 90.000 Einwohnern ist vor allem durch die im Jahr 1477 gegründete Eberhard Karls Universität geprägt. Zudem befindet sich der geografische Landesmittelpunkt Baden-Württembergs in Tübingen. Die Stadt liegt malerisch an beiden Ufern des Neckars und ist auch bei Touristen sehr beliebt.

Universitätsstadt Tübingen

Bereits in prähistorischen Zeiten war das Territorium des heutigen Tübingens bewohnt. Verschiedene Kulturen, inklusive der Römer, hinterließen hier ihre Spuren und die erste urkundliche Erwähnung erfolgte im Jahr 1078. Historiker vermuten jedoch, dass Tübingen zu dieser Zeit bereits seit einigen Jahrhunderten existierte. Während des Mittelalters handelt es sich zunächst um einen Markt, später um einen Amtssitz und 1477 wurde eine der ersten Universitäten Deutschlands in Tübingen gegründet.

Bekannt wurde Tübingen im 19. Jahrhundert als langjähriger Wohnort des Schrifstellers Friedrich Hölderlin, der im nach ihm benannten Hölderlinturm untergebracht war. 1873 begann die Zeit als Garnisonsstadt, die sich heute in großen freien Arealen der ehemaligen französischen Militärstützpunkte widerspiegeln, die auch für Zwangsversteigerungen in Tübingen interessant sein können.

An Sehenswürdigkeit ist Tübingen reich, was auch mit der fast vollständig erhaltenen Altstadt zu tun hat. Lohnenswert sind die Jakobus- und die Stiftskirche sowie Schloss Hohentübingen und das Rathaus. Im Museum der Universität Tübingen finden sich zudem mehr als 40.000 Jahre alte Figuren und die ältesten erhaltenen Musikinstrumente der Menschheit.

Wirtschaftlich ist Tübingen vor allem durch die Universität und das Klinikum geprägt und somit eine Stadt des Öffentlichen Dienstes. Größere Industrieunternehmen existieren abgesehen von einem Werkzeughersteller, einem Anbieter für Elektrotechnik und einem Chemieunternehmen kaum, wenn man von der einen oder anderen universitären Ausgliederung, unter anderem im Bereich Biotechnologie absieht.

Erreicht wird eine Zwangsversteigerung in Tübingen entweder über die Regional- und Fernzüge der Deutschen Bahn oder die Bundesstraßen B27 und B28. Ein direkter Autobahnanschluss existiert nicht.

Zwangsversteigerungen in Tübingen

Zwangsversteigerungen in Tübingen finden in einem Wachstumsmarkt statt. Interessant sind dabei das Französische Viertel und das Loretto Areal sowie das Mühlenviertel. Beliebt ist das Wohnen auch im Villenviertel Kreßbachs sowie im von Akademikern geprägten Schönblick.