Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus in 35633 Lahnau
Spennelberg 15, 35633 Lahnau, OT Atzbach
Verkehrswert 269.000 €
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung in 35440 Linden
Klausegasse 15, 35440 Linden, OT Leihgestern
Verkehrswert 108.000 €
Zimmer 3
Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus mit Nebengebäude in 35444 Biebertal
Mühlecke 5, 35444 Biebertal, OT Rodheim-Bieber
Verkehrswert 195.000 €

Zu dieser Suche können Sie ca. 3 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Mehrfamilienhaus in 35576 Wetzlar
Hohe Straße 19, 35576 Wetzlar
Verkehrswert 199.000 €
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Garage in 35447 Reiskirchen
Am Zolch 3, 35447 Reiskirchen, OT Bersrod
Verkehrswert 154.000 €
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 35644 Hohenahr
Eulenweg 28, 35644 Hohenahr, OT Erda
Verkehrswert 204.000 €
Zwangsversteigerung 2 Einfamilienhäuser in 35641 Schöffengrund
Bonbadener Straße 27, 35641 Schöffengrund, OT Schwalbach
Verkehrswert 213.000 €
Wohnfläche ca. 275 m²
Grundstücksgröße ca. 1.400 m²
Zwangsversteigerung 7 Eigentumswohnungen in 35614 Aßlar
Seilerstraße 13, 35614 Aßlar, OT Berghausen
Verkehrswert 686.000 €
Zimmer 3 - 4

Zu dieser Suche können Sie ca. 3 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 35647 Waldsolms
Weingartenstraße 10, 35647 Waldsolms, OT Kraftsolms
Verkehrswert 323.000 €
Zwangsversteigerung Baugrundstück in 35075 Gladenbach
Am Hütchen, 35075 Gladenbach, OT Erdhausen
Verkehrswert 31.000 €

Immobilien in Gießen

Gießen befindet sich im Herzen des Bundeslandes Hessen, ist jedoch deutlich kleiner als Metropolen wie Frankfurt am Main oder die Großstadt Kassel. Kennzeichnend für die geografische Lage ist die Lahn, die auch durch Marburg fließt. Gießen grenzt sowohl an den Taunus als auch an die Wetterau und misst rund 87.000 Einwohner.

Universitätsstadt Gießen

Gießen ist eine alte Stadt, die bereits im zwölften Jahrhundert Erwähnung fand. Von früheren Zeiten künden heute die Burgen Gleiberg und Vetzberg deren Überreste sich besichtigen lassen. 

1248 wurde Gießen erstmals als Stadt erwähnt und bereits 1607 wurde die Universität gegründet, die kurz darauf einen der bis heute ältesten botanischen Gärten Deutschlands eröffnete. Anfang des 19. Jahrhundert war Gießen Hauptstadt Oberhessens und zudem lange Jahre ein Militärstandort.

Die Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs führten hier zu einem Wiederaufbau im neuen Stil, weshalb Gießen wenig Altes zu bieten hat. Wenngleich Gießen einige Museen zu bieten hat, handelt es sich um keinen Touristenschwerpunkt.

Die Wirtschaft der Stadt ist unter anderem von der Universität und der Fachhochschule geprägt. Darüber hinaus werden in der Stadt Naturheilmittel und akustische Gitarren hergestellt.

Der Weg zu einer Zwangsversteigung in Gießen führt entweder über die Schiene oder über die Straße. Zu nennen sind die Autobahnen A480 und A485 sowie die A5 und A45. Des Weiteren wird Gießen von der B429 und der B49 durchschnitten.

Zwangsversteigerungen in Gießen

Zwangsversteigerungen in Gießen sind vor allem aufgrund der vielen Studierenden an gleich zwei Hochschulen interessant. Hinzu kommt, dass viele Immobilien noch unsaniert sind und entsprechend großes Potenzial besteht. 

Besonders beliebt in Gießen ist der Südhang und auch die Villen am Alten Friedhof sowie am Schwanenteich gelten als gefragte Wohngegenden, während es im südlich gelegenen Lützellinden ein wenig günstiger ist.