41 Zwangsversteigerungen in Emmerich am Rhein

Einfamilienhaus
46397 Bocholt

Verkehrswert

371.000 €

Wohnfläche ca.

135 m²

Garage, Einfamilienhaus
47665 Sonsbeck

Verkehrswert

249.000 €

Wohnfläche ca.

156 m²

Grundstücksgröße ca.

740 m²

Wohn-/Geschäftshaus
46483 Wesel

Verkehrswert

301.350 €

Wohnfläche ca.

378 m²

Grundstücksgröße ca.

289 m²

Immobilien in Emmerich

In Emmerich endet der deutsche Rhein und fließt in den Niederlanden weiter. Der Ort befindet sich indirekt gegenüber von Kleve und liegt noch etwas westlich von Bocholt. Die Einwohnerzahl liegt bei knapp 31.000.

Brückenstadt Emmerich

Emmerich ist eine alte Stadt, die um 700 mit der ersten Martinskirche überhaupt entstand. Die Erhebung zur Stadt folgte erst 1233 und schon bald wurde Emmerich auch aufgrund der verkehrsgünstigen Lage am Rhein zum Mitglied der Hanse. Die Stadt galt als wohlhabend, was sowohl durch Brauereien als auch durch Wollweberei zustande kam. 

In den folgenden Jahrhunderten wurde Emmerich vor allem während des Siebenjährigen Krieges in Mitleidenschaft gezogen, entwickelte sich in späteren Jahren jedoch zu einem wichtigen Standort für die Dampfschifffahrt. Die strategisch wichtige Lage führte in der Folge immer wieder zu Zerstörungen durch Kriege und zwischenzeitlich zählten einzelne Teile Emmerichs zu den Niederlanden. 

Wer heute zu einer Zwangsversteigerung nach Emmerich reist, sollte das Rheinmuseum besichtigen und auch die St. Martinikirche aus dem elften Jahrhundert sowie die noch ältere St. Vitus-Kirche ansehen. Die Rheinbrücke ist die größte Hängebrücke Deutschlands und gilt als eines der Wahrzeichen. 

Wer die Brücke passiert, fährt über die Bundesstraße B220 über die die Stadt neben der B8 und der Autobahn A3 erreichbar ist. Zudem existiert ein Bahnanschluss. Die Wirtschaft ist heute durch Firmen aus der Logistik, Chemie und Oleochemie sowie Süßwaren geprägt.

Zwangsversteigerungen in Emmerich

Zwangsversteigerungen in Emmerich sind sowohl direkt am Rheinufer als auch in der nordöstlichen Innenstadt überaus günstig. Zu den vermeintlich teureren Wohnlagen des Ortes zählen der Nordwesten sowie die etwas kleineren Orte Klein-Netterden und Vrasselt.