25 Immobilien in Zwangsversteigerungen aus Cloppenburg

Einfamilienhaus
49637 Menslage

Verkehrswert

116.000 €

Wohnfläche ca.

1.170 m²

Immobilien in Cloppenburg

Knapp 35.000 Einwohner prägen die Kreisstadt Cloppenburg, die sich zwischen den Landkreisen Oldenburg und dem Emsland in Niedersachsen befindet. Nicht allzu weit entfernt befinden sich Meppen und Delmenhorst.

Agrarstadt Cloppenburg

Die erste Erwähnung der Stadt Cloppenburg in Form einer Urkunde datiert auf 1297. Entstanden ist der Ort einerseits aus der Siedlung Krapendorf, die bereits im neunten Jahrhundert existierte, andererseits aus der Cloppenburg bzw. Burg Cloppenburg.

In den folgenden Jahren wechselten die Herrschaften, wobei vor allem Münster und Osnabrück hervortraten. Das Stadtrecht erhielt Cloppenburg im Jahr 1435 und in den folgenden Jahren handelte es sich um eine Kleinstadt, später eine Mittelstadt. 

Die Sehenswürdigkeiten, die sich im Rahmen einer Zwangsversteigerung in Cloppenburg lohnen sind das Museumsdorf sowie die St. Andreas- Kirche aus dem Barock. Ebenfalls existiert der bekannte Pfanni-Turm auf dem ehemaligen Werkgelände. 

Die Ökonomie des Ortes ist vom Handel und der Nahrungsmittelindustrie geprägt und gilt als überaus leistungsfähig. Erreicht wird Cloppenburg über die Autobahn A1 sowie die A29. Des Weiteren existiert Anschluss an die Bundesstraßen B69 und B72 sowie die B213 und auch Regionalzüge halten in der Stadt.

Zwangsversteigerungen in Cloppenburg

Zwangsversteigerungen in Cloppenburg offenbaren einige gehobene Wohnlagen, die sich im Norden des Stadtgebiets befinden. Charakteristisch ist die enge Bebauung des Stadtgebiets, die sich lediglich in Dörfern wie Ambühren oder Stapelfeld ein wenig lockert.