29 Zwangsversteigerungen in Augsburg

Mehrfamilienhaus
86156 Augsburg

Verkehrswert

1.200.000 €

Wohnfläche ca.

406 m²

Grundstücksgröße ca.

552 m²

Sonstiges
86161 Augsburg

Verkehrswert

425.000 €

Wohnfläche ca.

221 m²

Reihenhaus
86356 Neusäß

Verkehrswert

473.000 €

Wohnfläche ca.

130 m²

Grundstücksgröße ca.

126 m²

Gartenlandfläche
86482 Aystetten

Verkehrswert

103.000 €

Grundstücksgröße ca.

3.207 m²

Einfamilienhaus
86399 Bobingen

Verkehrswert

370.000 €

Wohnfläche ca.

79 m²

Einfamilienhaus, Garage
86551 Aichach

Verkehrswert

490.000 €

Wohnfläche ca.

169 m²

Grundstücksgröße ca.

1.126 m²

Einfamilienhaus
86450 Altenmünster

Verkehrswert

200.000 €

Wohnfläche ca.

119 m²

Grundstücksgröße ca.

1.105 m²

Einfamilienhaus
86856 Hiltenfingen

Verkehrswert

420.000 €

Wohnfläche ca.

150 m²

Grundstücksgröße ca.

1.344 m²

Einfamilienhaus
86929 Penzing

Verkehrswert

640.000 €

Wohnfläche ca.

179 m²

Grundstücksgröße ca.

769 m²

Einfamilienhaus
89331 Burgau

Verkehrswert

126.000 €

Wohnfläche ca.

88 m²

Grundstücksgröße ca.

185 m²

Immobilien in Augsburg

Wer Zwangsversteigerungen in Augsburg findet, erhält eine Stadtlage zwischen Ulm und München sowie unweit von Ingolstadt. In Bayern ist Augsburg mit 293.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt, wobei der Ballungsraum rund um Augsburg sogar mit knapp 900.000 Einwohnern angegeben wird. Kennzeichnend ist das hohe Maß an Sicherheit mit der zweitniedrigsten Kriminalitätsrate aller deutschen Städte über 200.000 Einwohner. Zudem ist Augsburg als ehemaliges römisches Heereslager eine der ältesten Städte Deutschlands.
Fuggerstadt Augsburg
Augsburg war in früheren Jahren eine der wichtigsten Städte auf deutschem Gebiet. Hier fanden im Mittelalter viele Reichstage statt und später finanzierten die Kaufleute der Welser und Fugger eine Reihe europäischer Fürsten und Könige. Bekannt wurde Augsburg auch durch den 1555 geschlossenen Religionsfrieden und ist bis heute noch durch viel Architektur aus Mittelalter und Renaissance gekennzeichnet.
Wer sich für Zwangsversteigerungen in Augsburg interessiert, erreicht die Stadt über die Autobahn A8 oder die Bundesstraßen B2, B17 und B300. Selbstverständlich halten hier auch die ICE-Fernzüge der Deutschen Bahn und neben den deutschen Metropolen werden auch Amsterdam, Paris und Wien ohne Umsteigen erreicht.
Die Wirtschaft der Stadt Augsburg ist durch Maschinenbau, Produzenten von Druckmaschinen und Getrieben sowie ein Raum- und Luftfahrtunternehmen geprägt. Des Weiteren werden in der Stadt Industrieroboter und Abgassysteme sowie Autowaschanlagen produziert und auch der Tourismus zählt zu den wichtigsten Erwerbszweigen.
Zwangsversteigerungen in Augsburg
Zwangsversteigerungen in Augsburg sind im Grunde genommen allerorten zu finden. Charakteristisch für die Stadt ist ihre große Homogenität, sodass die einzelnen Stadtteile nicht so stark voneinander unterschieden sind wie in manchen anderen Orten. Wer es zentral mag, wohnt im Antons-, Stadtjäger- oder Domviertel, während es in Haunstetten und Göggingen besonders gepflegt zugeht. Ein spannendes ehemaliges Arbeiterviertel ist das Hochfeld und Potenzial besteht auch in Herrenbach und Bärenkeller.