Zvg24.net Logo

52 Immobilien in Zwangsversteigerungen aus Annaberg-Buchholz

09487 Schlettau

Verkehrswert

315.000 €

Grundstücksgröße ca.

490 m²

09468 Geyer

Verkehrswert

59.000 €

Wohnfläche ca.

415 m²

Grundstücksgröße ca.

700 m²

09471 Bärenstein

Verkehrswert

168.800 €

Grundstücksgröße ca.

1.160 m²

08344 Grünhain-Beierfeld

Verkehrswert

63.000 €

Wohnfläche ca.

100 m²

Grundstücksgröße ca.

653 m²

08289 Schneeberg

Verkehrswert

255.900 €

Wohnfläche ca.

167 m²

Grundstücksgröße ca.

512 m²

09127 Chemnitz

Verkehrswert

296.400 €

Wohnfläche ca.

123 m²

Grundstücksgröße ca.

790 m²

09120 Chemnitz

Verkehrswert

32.500 €

Grundstücksgröße ca.

1.859 m²

Verkehrswert

247.000 €

Wohnfläche ca.

133 m²

Grundstücksgröße ca.

1.125 m²

08118 Hartenstein

Verkehrswert

155.000 €

Grundstücksgröße ca.

3.117 m²

Verkehrswert

7.000 €

Wohnfläche ca.

21 m²

Grundstücksgröße ca.

380 m²

Verkehrswert

46.000 €

Wohnfläche ca.

95 m²

Grundstücksgröße ca.

380 m²

Verkehrswert

33.000 €

Wohnfläche ca.

72 m²

Grundstücksgröße ca.

380 m²

Verkehrswert

54.000 €

Wohnfläche ca.

110 m²

Grundstücksgröße ca.

380 m²

08349 Johanngeorgenstadt

Verkehrswert

46.000 €

Grundstücksgröße ca.

2.731 m²

Verkehrswert

84.000 €

Wohnfläche ca.

76 m²

Grundstücksgröße ca.

440 m²

Verkehrswert

21.600 €

Wohnfläche ca.

91 m²

Grundstücksgröße ca.

1.401 m²

Verkehrswert

93.000 €

Wohnfläche ca.

67 m²

Grundstücksgröße ca.

484 m²

Verkehrswert

26.600 €

Wohnfläche ca.

65 m²

Grundstücksgröße ca.

929 m²

09569 Oederan

Verkehrswert

75.000 €

Wohnfläche ca.

110 m²

Grundstücksgröße ca.

494 m²

09113 Chemnitz

Verkehrswert

16.000 €

Grundstücksgröße ca.

2.790 m²

Immobilien in Annaberg-Buchholz

Annaberg-Buchholz nimmt mit seinen rund 20.000 Einwohnern den Rang einer Großen Kreisstadt im Erzgebirgskreis ein. Der Ort liegt 600 Meter über dem Meeresspiegel und ist nur wenige Kilometer von der Grenze zu Tschechien entfernt. Nächst gelegenen Städte sind Aue sowie Chemnitz.

Erzgebirgsstadt Annaberg-Buchholz

Annaberg-Buchholz gilt als Terrassenstadt, was natürlich der geographisch besonderen Lage innerhalb des Sehmatals geschuldet ist. An beiden Seiten wird das Stadtgebiet von Bergen begrenzt und auch die Waldflächen sind zahlreich. Bekannt wurden einige Stadtteile bereits im 14. Jahrhundert, wobei die ersten Gehversuche im Bergbau auf 1470 datiert werden können. 

Die Gründung der Stadt Annaberg-Buchholz ereignete sich 1496 und schon bald florierte der Silberbergbau. Nach und nach entwickelten sich auch verschiedene handwerkliche Traditionen und im Rahmen der Industrialisierung war Annaberg-Buchholz ein Textilstandort mit US-amerikanischer Konsularagentur, was die Bedeutung unterstreicht. 

Wer heute zu einer Zwangsversteigerung in Annaberg-Buchholz aufbricht, darf sich auf jede Menge Gründerzeitbauten und die spätgotische St. Anna- Kirche freuen. Des Weiteren existieren ehemalige Bergbaugebiete. 

Zu den großen Arbeitgebern gehören heute die Automobilzulieferbranche sowie der Tourismus in all seinen Facetten. Insbesondere in der Weihnachtszeit ist Annaberg-Buchholz mit seinem traditionellen Handwerk ein beliebtes Reiseziel und wird sowohl mit dem Zug als auch über die Bundesstraßen B95 und B101 erreicht.

Zwangsversteigerungen in Annaberg-Buchholz

Auf Zwangsversteigerungen in Annaberg-Buchholz präsentieren sich die beiden namensgebenden Ortsteile in preislicher Hinsicht recht gleichwertig. Allenfalls in Kleinrückerswald, im Süden des Stadtgebiets werden normalerweise etwas höhere Preise gezahlt.