Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus in 35633 Lahnau
Spennelberg 15, 35633 Lahnau, OT Atzbach
Verkehrswert 269.000 €
Zwangsversteigerung Mehrfamilienhaus in 35576 Wetzlar
Hohe Straße 19, 35576 Wetzlar
Verkehrswert 199.000 €
Zwangsversteigerung Zweifamilienhaus mit Nebengebäude in 35444 Biebertal
Mühlecke 5, 35444 Biebertal, OT Rodheim-Bieber
Verkehrswert 195.000 €

Zu dieser Suche können Sie ca. 2 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung 2 Einfamilienhäuser in 35641 Schöffengrund
Bonbadener Straße 27, 35641 Schöffengrund, OT Schwalbach
Verkehrswert 213.000 €
Wohnfläche ca. 275 m²
Grundstücksgröße ca. 1.400 m²
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Terrasse in 35606 Solms
Helgenstraße 23, 35606 Solms, OT Burgsolms
Verkehrswert 39.000 €
Zimmer 1 - 2
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 35606 Solms
Wolfsgasse 24, 35606 Solms, OT Oberndorf
Verkehrswert 352.000 €
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 35392 Gießen
Walter-Süskind-Straße 15, 35392 Gießen
Verkehrswert 441.000 €
Zwangsversteigerung Grundstück in 35435 Wettenberg
Obergasse 3, 35435 Wettenberg, OT Launsbach
Verkehrswert 190.000 €
Grundstücksgröße ca. 665 m²

Zu dieser Suche können Sie ca. 2 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Land- und forstwirtschaftliche Fläche in 35428 Langgöns
35428 Langgöns
Verkehrswert 10.000 €
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus in 35644 Hohenahr
Eulenweg 28, 35644 Hohenahr, OT Erda
Verkehrswert 204.000 €

Immobilien in Wetzlar

Die 53.000 Einwohner- Stadt Wetzlar liegt westlich von Gießen und zudem nicht weit von Marburg entfernt. Der Ort liegt am Zusammenfluss von Dill und Lahn und war in früheren Jahrhunderten eine der bedeutendsten Reichsstädte Deutschlands und Sitz des Reichskammergerichts. Auch ist Wetzlar ein Hochschulstandort und nimmt innerhalb Hessens einen Sonderstatus ein.

Fachwerkstadt Wetzlar

Wenngleich die erste urkundliche Erwähnung der Stadt Wetzlar erst für das achte Jahrhundert nachgewiesen werden kann, gehen Historiker von einer Existenz bereits im dritten Jahrhundert aus. Die alte Reichsburg Kalsmut könnte bereits von den Römern gegründet worden sein, doch spätestens unter Friedrich I. Barbarossa wurde Wetzlar bedeutsam und Sitz einer Reichsvogtei. 

Wetzlar wurde zur Reichsstadt und Mitte des 14. Jahrhunderts eine regelrechte Großstadt mit rund 6.000 Einwohnern. 1689 wurde das Reichskammergericht nach Wetzlar verlegt und auch Goethe hielt sich hier auf. 

Seit dem 19. Jahrhundert war dann die Industrialisierung treibende Kraft in der Stadtentwicklung und es entstanden Erzbergwerke und Unternehmen aus der Optikindustrie. 

Bis heute ist Wetzlar ein Hightech-Standort, was sich sowohl in Unternehmen aus der Stahlverarbeitung als auch der Logistik, Optik und Feinmechanik widerspiegelt. Hinzu kommen Automotive-Unternehmen sowie Firmen aus der Informationstechnik. 

Sehenswürdigkeiten, die im Rahmen einer Zwangsversteigerung in Wetzlar besichtigt werden sollten, befinden sich vor allem in der Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und der steinernen Lahnbrücke aus dem 13. Jahrhundert.

Des Weiteren wartet Wetzlar mit einem romanischen Dom und vielen Resten der alten Stadtbefestigung auf, erfreut aber auch mit Villenvierteln aus der Epoche der Industrialisierung. 

Zu erreichen ist die Stadt über die Autobahnen A45 und A480 sowie die Bundesstraßen B49.

Zwangsversteigerungen in Wetzlar

Wer in Wetzlar nach Zwangsversteigerungen in guten Wohnlagen sucht, der wird vor allem rund um die Altstadt fündig. Sowohl im Norden als auch in Osten und Süden existieren eine Reihe an beliebten Wohnstraßen. Westlich wirkt die Lahn als Begrenzung zu etwas einfacheren Wohngebieten, die sich vor allem rund um die Altenberger Straße und die dortigen Gewerbegebiete finden.