28 Zwangsversteigerungen in Stuttgart

Einfamilienhaus

75428 Illingen

Verkehrswert

640.000 €

Wohnfläche ca.

204 m²

Einfamilienhaus

74321 Bietigheim-Bissingen

Verkehrswert

124.000 €

Wohnfläche ca.

77 m²

Grundstücksgröße ca.

236 m²

Grünland

71665 Vaihingen

Verkehrswert

950 €

Grundstücksgröße ca.

915 m²

Eigentumswohnung

74395 Mundelsheim

Verkehrswert

107.000 €

Wohnfläche ca.

94,85 m²

Grundstücksgröße ca.

464 m²

Informationen zu Zwangsversteigerungen in Stuttgart

Zwangsversteigerungen in Stuttgart bieten eine gute Gelegenheit, um günstig an eine Immobilie zu gelangen. Die baden-württembergische Landeshauptstadt zählt seit eh und je zu den wirtschaftsstärksten Standorten Deutschlands und steht entsprechend hoch im Kurs. Stuttgart ist das Zentrum der gleichnamigen Metropolregionen, die auch Städte wie Ludwigsburg und Esslingen einbezieht. An Großstädten der äußeren Metropolregion sind Heilbronn und Reutlingen zu nennen. Die Stadt selbst hat rund 630.000 Einwohner, die umgebende Region liegt bei 5,3 Millionen Einwohnern.

Landeshauptstadt Stuttgart

Stuttgart ist nicht nur die Landeshauptstadt eines der wirtschaftsstärksten deutschen Bundesländer, sondern auch ein wichtiger Unternehmensstandort. Mit Daimler und Porsche haben zwei der größten deutschen Automobilkonzerne ihren Sitz in der Schwabenmetropole. Darüber hinaus haben satte 1.500 Unternehmen aus dem Mittelstand ihren Sitz in Stuttgart, was bundesweit kaum an einem anderen Ort erreicht wird. Für die Immobilienbranche bedeutend ist die Tatsache, dass drei große Bauunternehmen ihren Sitz in der Stadt haben.

Charakteristisch ist die überaus enge Bebauung, die der geografischen Lage geschuldet ist. So befindet sich die Innenstadt in einem Talkessel und kann aufgrund dessen nicht beliebig erweitert werden. Eine Folge sind mehrere Hochhäuser und eine gelungene Verdichtung. Für Zwangsversteigerungen in Stuttgart bedeutet dies aber auch, dass die Immobilien in der Stadt überaus begehrt sind und sich hier die Möglichkeit eines günstigen Preises eröffnet.

Stuttgart lässt sich sowohl über den stadteigenen Flughafen als auch mit der Bahn erreichen. Der Eisenbahnknotenpunkt bietet direkte Verbindungen zu allen deutschen Metropolen sowie in die französische Hauptstadt Paris, Zürich und Wien. 

Für die Anfahrt mit dem PKW existieren die Autobahnen A8 und A81 sowie vier Bundesstraßen, von denen sich drei auf der meistfrequentierten Kreuzung der Stadt, dem Pragsattel, treffen.

Zwangsversteigerungen in Stuttgart

Wirft man einen Blick auf den Immobilienmarkt Stuttgart, so kannte dieser in den letzten Jahren nur eine Richtung: aufwärts. Aus diesem Grund sind Zwangsversteigerungen in Stuttgart eine zunehmend beliebte Möglichkeit, um zu einem günstigen Preis an eine Immobilie zu gelangen. Wer nicht in die umliegenden Orte ausweichen möchte, findet auch auf dem Stadtgebiet schöne und naturnahe Lage mit direkter Verbindung zum umgebenden Wald. Vor allem die Stadtteile mit Blick über die Metropole sind begehrt. Man spricht dabei von so genannten „Halbhöhenlagen“. Exemplarisch lassen sich Uhlandshöhe, Diemersheide, Bopser oder auch Hasenberg und Karlshöhe als beliebte Stadtteile nennen und auch Frauenkopf ist sehr beliebt. Noch als Schnäppchen und bestens für eine Zwangsversteigerung geeignet gilt Kaltental, zumal von hier auch der Weg zur Universität nicht weit ist. Ebenfalls günstig sind Stuttgart-Wangen sowie der Hallschlag.

Stadtteile in Stuttgart

Stadtteile Stuttgart