Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Balkon in 78467 Konstanz
Kindlebildstraße 39b, 78467 Konstanz, OT Wollmatingen
Verkehrswert 400.000 €
Wohnfläche ca. 94 m²
Zimmer 3
Zwangsversteigerung Freistehendes Einfamilienhaus in 88356 Ostrach
Mettenbuch 7, 88356 Ostrach, OT Mettenbuch
Verkehrswert 195.500 €
Grundstücksgröße ca. 810 m²
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Garage in 88630 Pfullendorf
Pfullendorfer Straße 2, 88630 Pfullendorf, OT Otterswang
Verkehrswert 116.000 €

Zu dieser Suche können Sie ca. 2 neue Zwangsversteigerungen pro Monat erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Doppelhaushälfte mit Garage in 78576 Emmingen-Liptingen
Riedenstraße 9, 78576 Emmingen-Liptingen, OT Liptingen
Verkehrswert 225.000 €
Wohnfläche ca. 135 m²
Grundstücksgröße ca. 245 m²
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung in 88356 Ostrach
Albert-Reis-Straße 3, 88356 Ostrach, OT Ortsbereich
Verkehrswert 68.000 €

Immobilien in Konstanz

Konstanz misst knappt 86.000 Einwohner und liegt unmittelbar am Bodensee und damit fast an der Grenze zur Schweiz. Die nächst gelegenen deutschen Städte sind Freiburg im Breisgau sowie Villingen-Schwenningen. Charakteristisch für die Lage ist die Kombination aus See und Rhein, der hier aus dem Bodensee in Richtung Basel fließt.                    

Bodenseestadt Konstanz

Konstanz und seine einzelnen Stadtteile blicken auf eine lange Geschichte zurück. Schon in der Antike befand sich hier eine Siedlung und offenbar stammt der Name der Stadt vom römischen Kaiser Constantius. 

Im Mittelalter war die Stadt als Ausgangspunkt für die Alpenpassage wichtig und seit 1192 Reichsstadt, die mit Zürich, St. Gallen und Schaffhausen einen Städtebund bildete. Bekannt ist das Konzil von Konstanz aus dem 15. Jahrhundert, danach fiel die Stadt über Jahrhunderte unter Habsburgische, später unter badische Herrschaft. 

Zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten, die im Rahmen einer Zwangsversteigerung in Konstanz besichtigt werden sollten, gehören der Hafen mit der Statue der Imperia sowie die Reste des Römerkastells aber auch eine Reihe mittelalterlicher Gebäude. Daneben finden sich aber auch Zeugnisse anderer Epochen bis hin zum Jugendstil.

Die Wirtschaft der Stadt lebt unter anderem von Unternehmen aus der Informations- und Kommunikationsbranche sowie Biotechnologie und Chemie. Des Weiteren profitiert die Stadt von der benachbarten Grenze zur Schweiz.

Erreicht werden Zwangsversteigerungen in Konstanz sowohl mit dem Zug und regionalen Verbindungen, die auch auch in die Schweiz reichen als auch Intercity-Zügen. Hinzu kommt der Anschluss an die Bundesstraße B33 und B30.

Zwangsversteigerungen in Konstanz

Zwangsversteigerungen in Konstanz erfordern stets, dass ein hoher Betrag eingeplant wird. Der Grund liegt in der natürlichen Begrenzung des Wohnraums durch die unmittelbare Lage am Bodensee und die besonderen klimatischen Verhältnisse. Altstadt und Innenstadt sind besonders begehrt und auch in Staad wohnt man gerne. Etwas günstiger wird es in den vom See abgerückten Gebieten wie Eichbühl oder Wollmatingen.