26 Zwangsversteigerungen in Halberstadt

Reihenhaus
39397 Schwanebeck

Verkehrswert

8.200 €

Wohnfläche ca.

250 m²

Reihenhaus
06484 Quedlinburg

Verkehrswert

32.000 €

Wohnfläche ca.

120 m²

Mehrfamilienhaus
38838 Huy

Verkehrswert

13.000 €

Wohnfläche ca.

53,23 m²

Grundstücksgröße ca.

588 m²

Zweifamilienhaus
06493 Ballenstedt

Verkehrswert

19.000 €

Wohnfläche ca.

215 m²

Grundstücksgröße ca.

946 m²

Immobilien in Halberstadt

Halberstadt liegt nicht weit von Goslar und Magdeburg entfernt unweit des Harzes. In der Kreisstadt am Fluss Holtemme, die auch als Tor zum Harz bezeichnet wird, leben rund 40.000 Menschen.

Bistumsstadt Halberstadt

Halberstadt wurde bereits im Jahr 804 gegründet und sogleich zum Bischofssitz. Hieraus resultierte noch im zehnten Jahrhundert das Stadtrecht und sowohl die Templer als auch die Hanse hinterließen hier ihre Spuren. 

Zu den heutigen Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört unter anderem der Roland aus dem 15. Jahrhundert aber natürlich auch der Dom, der zu einer der bedeutendsten Kirchen der Region zählt. Charakteristisch für die Geschichte von Halberstadt ist zudem die Rolle als Zentrum der Aufklärung aber auch die mehrfache Zerstörung, zuletzt während des Zweiten Weltkriegs. Auch war Halberstadt über mehr als drei Jahrhunderte eine Garnisonsstadt.

Wer zu einer Zwangsversteigerung nach Halberstadt kommt, besichtigt neben dem Dom auch die ehemalige St. Burchadi-Kirche, in der der Komponist John Cage das langsamste Musikstück der Welt aufführt. Auch sehenswert sind die übrig gebliebenen Teile der Altstadt sowie das Jagdschloss Spiegelsberge. 

Die Ökonomie der Stadt lebt unter anderem von einem Lebensmittelproduzenten sowie Unternehmen aus dem Mittelstand, die beispielsweise im Maschinenbau oder auch in der Gummiherstellung tätig sind. Erreicht wird die Stadt sowohl mit der Bahn als auch über die Bundesstraßen B79, B81 und B245 mit Anbindung an die Autobahn A36.

Zwangsversteigerungen in Halberstadt

Wer nach einer Zwangsversteigerung in Halberstadt Ausschau hält, spart vor allem im eher hochpreisigen Westen des Stadtgebiets eine Menge Geld. Die Innenstadt bietet jedoch auch noch günstige Lagen und wer es erschwinglich mag, kann zudem in den Außenbezirken wie Aspenstedt oder Langenstein Ausschau halten.