11 Zwangsversteigerungen in Fürth, Bayern

Zwangsversteigerung Eigentumswohnung in 90762 Fürth
Baldstraße 3, 90762 Fürth, OT Innenstadt
Verkehrswert 72.000 €
Wohnfläche ca. 39 m²
Zimmer 2
Zwangsversteigerung nicht fertiggestellte Wohnungen u.a. in 90768 Fürth
Untere Straße 10, 90768 Fürth, OT Dambach
Verkehrswert 1.443.000 €
Zwangsversteigerung Dreifamilienhaus in 90768 Fürth
Bernbacher Straße 79, 90768 Fürth, OT Burgfarrnbach
Verkehrswert 493.000 €

Zu dieser Suche können Sie ca. 2 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Eigentumswohnung in 90419 Nürnberg
Schnieglinger Straße 229, 90419 Nürnberg, OT St. Johannis
Verkehrswert 130.000 €
Zimmer 3 - 4
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Balkon und Garage in 90513 Zirndorf
Blumenstraße 58F, 90513 Zirndorf, OT Wintersdorf
Verkehrswert 108.000 €
Wohnfläche ca. 45 m²
Zimmer 1
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung in 90439 Nürnberg
Wolgemutstraße 5, 90439 Nürnberg, OT Sündersbühl
Verkehrswert 160.000 €
Zimmer 3 - 4
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung in 90429 Nürnberg
Imhoffstraße 30, 90429 Nürnberg, OT Gostenhof
Verkehrswert 126.000 €
Zimmer 3 - 4
Zwangsversteigerung Einfamilienhaus mit Garage in 90449 Nürnberg
Staedtlerweg 18/20, 90449 Nürnberg, OT Gebersdorf
Verkehrswert 305.000 €
Wohnfläche ca. 133 m²
Grundstücksgröße ca. 425 m²

Zu dieser Suche können Sie ca. 2 neue Zwangsversteigerungen pro Woche erhalten.

Kostenlos Suchagent einrichten

Zwangsversteigerung Eigentumswohnung mit Loggia in 90459 Nürnberg
Galvanistraße 19, 90459 Nürnberg, OT Gibitzenhof
Verkehrswert 220.000 €
Wohnfläche ca. 106 m²
Zimmer 3
Zwangsversteigerung Eigentumswohnung in 90459 Nürnberg
Paulstraße 4, 90459 Nürnberg, OT Lichtenhof
Verkehrswert 95.000 €
Zimmer 1 - 2

Immobilien in Fürth

Fürth liegt in der unmittelbaren Umgebung von Nürnberg und Erlangen und bildet gemeinsam mit diesen beiden Städten ein Ballungsgebiet innerhalb Mittelfrankens. In der Summe leben hier fast eineinhalb Millionen Menschen, wobei Fürth knappe 127.000 Einwohner „beisteuert“. Fürth existiert seit mehr als 1.000 Jahren, erlangte aber erst mit der Fahrt der ersten deutschen Eisenbahn im Jahr 1835 überregionale Bedeutung. Vor allem im Kontext der Industrialisierung wuchs die Stadt beträchtlich an und erlebte in der unmittelbaren Nachkriegszeit einen regelrechten Boom.

Kleeblattstadt Fürth

Das Wappen der Stadt Fürth ist ein Kleeblatt, dass die so genannte Dreiherrschaft oder auch das friedvolle Zusammenleben der Religionen symbolisiert. Die heutige Wirtschaft ist nach dem Ende mehrerer namhafter Großunternehmen durch die Spielwarenindustrie gekennzeichnet. Ebenfalls handelt es sich um eine Stadt, in der die Solarenergie eine große Rolle spielt und ein Folienhersteller sowie ein Hersteller für Munition finden sich in der Stadt.

Sehenswert ist das gut erhaltene alte Stadtbild mit Gebäuden wie dem Rathaus aber auch ganzen Ensembles wie dem Grünen Marktes. Die Kirche St. Michael stammt noch aus der Epoche der Gotik und allerorten finden sich prachtvolle Gründerzeitgebäude.

Erreicht wird eine Zwangsversteigerung in Fürth über die Nürnberger S-Bahn, die einen Anschluss an die Fernverbindungen der Deutschen Bahn ermöglicht. Des Weiteren liegt die Stadt unweit der Autobahnen A73 und A3, die sich hier kreuzen und der Bundesstraße B8.

Zwangsversteigerungen in Fürth

Zwangsversteigerungen in Fürth bieten ein enormes Potenzial und stehen zudem für Vielseitigkeit. Besonders im Trend liegt beispielsweise Unterfarrnbach, während der Ronhof durch seine Nähe zum Zentrum punktet. Auch zu den Top-Gegenden von Fürth gehören die Hardhöhe oder Dambach.