Wohnhaus mit Scheune und Schuppen sowie unbebautem Grundstück in Wetzlar

Typ (?) Teilversteigerung
Zuständigkeit Amtsgericht Wetzlar
Aktenzeichen 93 K 40/21
Termin Mittwoch, 02. November 2022, 09:00 Uhr
Verkehrswert (?) 191.500 €
Wertgrenzen (?) Wertgrenzen (5/10 & 7/10) gelten.
Wohnfläche ca. 144 m²
Grundstücksgröße ca. 588 m²
Kategorie Einfamilienhaus
Eigenschaften 2-geschossig, Balkon, Scheune, Schuppen und teilunterkellert
Nutzungsstatus Selbstnutzung
Besichtigungsart Innenbesichtigung
Merkliste Jetzt kostenlos eine persönliche Merkliste erstellen
Finanzierung Baufinanzierungsvergleich
Genaue Adresse des Objektes

Diese Informationen sind nur für Mitglieder sichtbar.

Kostenfrei registrieren
Alle Informationen einsehen Jetzt kostenlos registrieren

Kosten:

Kaufpreis:
191.500 €
Grunderwerbssteuer (6,00 %):
11.490 €
Wer hilft bei der Finanzierung?
Passende Finanzierungspartner
Eigenkapital: 11.490 € | Darlehen: 191.500 € |  Tilgung: 2% | Sollzinsbindung: 10 Jahre
Anpassen

Bank Monatsrate Eff. Jahreszins
CE-Baufinanz 655,89€ 2,11%
Creditweb 660,68€ 2,14%
vergleich-auch-du.de 697,38€ 2,37%
DSL Bank & Starpool Baufinanzierung 778,77€ 2,88%
PSD Bank Nürnberg 788,34€ 2,94%

Grundbuch:

Niedergirmes Blatt 2347

Beschreibung:

Wohnhaus, Wohnfläche ca. 144 m², Grundstücksgröße ca. 588 m², Baujahr vor 1900.

Verkehrswert: 191.500 €

Bei dieser Immobilie können Sie bis zu 50% des Verkehrswertes sparen und zahlen dann unter Umständen nur 95.750 €. Dazu entfallen Notarkosten und Maklercourtage.

Anschrift des Versteigerungsobjekts:

Schulstraße, 35576 Wetzlar

Antragssteller/-vertretung:

Rechtsanwaeltin Schaefer. Tel. 06441/870587. Az. 2021/6324

Ort der Versteigerung:

Saal 306, 3. OG (Geb. B) ,  Amtsgericht Wetzlar, Wertherstr. 1, 35578 Wetzlar

Weitere Informationen

Dieser Zwangsversteigerungstermin wurde vom Amtsgericht Wetzlar auf Zvg-Portal.de veröffentlicht und von unserem Suchalgorithmus gefunden und übernommen. Bei Fragen zu dem Termin wenden Sie sich bitte direkt an das Amtsgericht Wetzlar. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zurück zur Übersicht