Einfamilienhaus und unbeb. Grundstücke in Dernbach

Typ: Schuldversteigerung
Zuständigkeit: Amtsgericht Neuwied
Aktenzeichen: 13 K 4/21
Termin: Dienstag, 03. August 2021, 13:00 Uhr
Verkehrswert: 0 €
Wertgrenzen: Wertgrenzen (5/10 & 7/10) gelten.
Wohnfläche ca.: 230 m²
Merkliste: Jetzt kostenlos eine persönliche Merkliste erstellen
Finanzierung: Baufinanzierungsvergleich

Beschreibung:

Wohnhaus, Wohnfläche ca. 230 m², Baujahr ca. 1977.

Bei den Versteigerungsobjekten handelt es sich um ein Einfamilienhaus und Fertiggarten sowie ein Baugrundstück und eine landwirtschaftliche Fläche.

Lfd. Nr. 1
unbebautes Grundstück, Landwirtschaftsfläche

Lfd. Nr. 2
unbebautes Grundstück, Bauland

Lfd. Nr. 3
Das teilunterkellerte, ein- bis zweigeschossige Wohnhaus wurde gemäß Bauakte ca. 1977 errichtet (Keller - Massivbauweise, Erd- und Dachgeschoss - Holzrahmenkonstruktion). Die Wohnfläche beträgt ca. 230 m². Es zeigt sich eine individuelle Grundrissgestaltung mit einer ausreichenden Besonnung/ Belichtung. Der bauliche Zustand ist dem Gebäudealter entsprechend als normal anzusehen. Der Kriechkeller blieb aufgrund der geringen Höhe und Nutzungsart unberücksichtigt.

Zum Zeitpunkt der Wertermittlung war das Anwesen eigen genutzt.

Lfd. Nr. 4
unbebautes Grundstück, Bauland

Verkehrswert: 0 €

Bei dieser Immobilie können Sie bis zu 50% des Verkehrswertes sparen und zahlen dann unter Umständen nur 0 €. Dazu entfallen Notarkosten und Maklercourtage.

Anschrift des Versteigerungsobjekts:

Mittelstraße 3, 56307 Dernbach, Deutschland

Gläubiger/-vertretung:

keine Angabe

Ort der Versteigerung:

Bürgerhaus der Stadt Neuwied in Torney, Westpreußenstraße 2, 56567 Neuwied

Dokumente & Links

Dieser Zwangsversteigerungstermin wurde vom Amtsgericht Neuwied auf Immobilienpool.de veröffentlicht und von unserem Suchalgorithmus gefunden und übernommen. Bei Fragen zu dem Termin wenden Sie sich bitte direkt an das Amtsgericht Neuwied. Alle Angaben ohne Gewähr.

Zurück zur Übersicht